zurück

Letzter Stadtranglistenlauf 2017

23.11.2017 08:12 - Mittlere Gruppe - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Bei dem Auenwaldlauf letzten Samstag war LNO wieder in großer Zahl vertreten, denn es war der letzte Wertungslauf in der Stadtrangliste und man konnte hier sich noch ein paar Punkte sichern.
Unsere jüngste Teilnehmerin Nina musste hier auch die 1,8 km laufen und konnte sich gleich 21 Punkte sichern. Unsere jüngeren Mädels Julia, Vanessa und Lucinda liefen ebenfalls die 1,8 km. Julia belegte den 2. Platzt, Vanessa den 3. Platz und Lucinda den 5. Platz und so konnten sie sich auch nochmal Punkte sichern. Lilly, Isabell, Lina und Niel absolvierten die 5km. Lilly konnte sich mit 24:10 min den 1. Platz sichern und jede Menge Punkte. Niel lief mit einer Zeit von 22:02 min eine super Zeit. Für mich war es der erste Wettkampf nach dem Marathon und mit meiner Zeit von 52:54 min für die 10 km bin ich super zufrieden, auch wenn es nur für Platz 9 gereicht hat.
Die vorläufigen Ergebnisse in der Stadtrangliste stehen ebenfalls fest und wir als Verein sind super stolz auf die Leistungen unserer Sportler und den super Platzierungen.

Samantha

38. auenwaldlauf 2017

Frankfurt Marathon, here we come!

06.11.2017 09:44 - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf Am 28.10.2017 machten sich Samantha, Silvio und ich auf den Weg nach Frankfurt am Main.
Das große Ziel: Einmal finishen beim Mainova Frankfurt Marathon.
Am Samstag stand erst einmal der Besuch der Marathonmesse auf dem Programm. Nach Erhalt des
Starterbeutels mit allen Unterlagen, wurde ausgiebig über das riesige Angebot gestaunt und flaniert.
Nach einem guten Frühstück hieß es dann am Sonntag 10.00 Uhr Start frei für unsere Debütantin
Samantha und 'Laufgott' Silvio. Pünktlich zum Start meinte der Wettergott : na dann lass ich mal
die Sonne raus. Da ich leider nicht starten konnte, machte ich mich mit unserem Fotografen auf den
Weg, um beide kräftig anzufeuern. Bei km 3 war erster Stop und beide lächelten mir noch freudig
zu, auch bei km 15 war ihnen die Lauffreude noch anzusehen. Doch das sollte sich ab km 35
ändern. Dort stieg ich zur Unterstützung von Samantha mit ins Rennen ein. Als erster kam Silvio
am Verpflegungspunkt mit eindeutigen Handzeichen vorbei. Nach einer Weile (mir kam es wie eine
Ewigkeit vor) kam Samantha und dann ging es gemeinsam auf die letzten laaaangen Kilometer,
und es waren lange Kilometer voller Schmerz und Qual für sie.
Egal, ankommen hieß das große Ziel und beide schafften es. Der Einlauf in die Messehalle war für
beide der krönende Abschluss eines starken und kräftezehrenden Laufes, und ich durfte schon mal
Marathonluft schnuppern.
Fazit der beiden nach 42,195 km: Einmal und nie wieder und nächstes Jahr teilen wir die Strecke
auf vier Läufer auf. Denn dann heißt es wieder: Frankfurt wir kommen, aber als Staffel.

Torsten

Frankfurt_2017

Die 'Verrückten' haben es schon wieder getan

24.07.2017 14:50 - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Am Sonntag, den 23. Juli 2017, fand am Kulkwitzer See der 34. Leipziger Triathlon statt.
Die 'Verrückten' von Lok Nordost dürfen da natürlich nicht fehlen.
Patrick startete beim Olympischen Triathlon und erreichte eine Zeit von 02:35:44h, eine neue Persönliche Bestleistung. Die Zeit setzt sich wie folgt zusammen: Schwimmen - 33:32min; Radfahren - 01:15:26h und dem Laufen - 42:49min.
Frank startete wie die letzten Jahre auf der Fitness Distanz (Gesamt: 01:26:42; Schwimmen - 14:21min; Radfahren - 43:11min; Laufen: 25:03min) und kam damit knapp hinter der diesjährigen Lok Nordost Staffel ins Ziel. Die Staffel setzte sich dieses Jahr aus Torsten (Schwimmen/15:38min), Samantha (Radfahren/46:09min) und mir (Laufen/21:32min) zusammen. Insgesamt hatten wir eine Zeit von 01:26:19h.
Es war wieder für jeden einzelnen Starter eine sehr schöne Veranstaltung.

Silvio

Triathlon_2017

Triathlon_2017

1. Abtnaundorfer Parklauf

17.07.2017 09:03 - Mittlere Gruppe - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Außerhalb der Stadtrangliste starteten wir unseren ersten Lauf durch einen der schönsten Parks des Leipziger Nordens, unseren Abtnaundorfer Park.
Trotz des übersichtlichen Starterfeldes war es für uns eine gelungene Premiere als Veranstalter und würden uns freuen, im nächsten Jahr mehr Teilnehmer begrüßen zu dürfen. Mit diesem Lauf haben wir eine alte Lauftradition der 80iger Jahre wiederbelebt, wobei die Streckenführung von allen Läufern gelobt wurde.
Unsere jüngsten Teilnehmer (3-5 Jahre) absolvierten einen 400m Lauf und wurden von allen mit viel Beifall einer Medaille und kleinen Präsenten belohnt.
Im Lauf der AK u12 - u16 über 2 km starteten 10 Kinder durch unseren Park. Der Sieg ging an Lukas und Anna Zeidler aus Delitzsch. Auch unsere Läufer konnten sich über einen Podestplatz freuen. Niel und Lilli holten sich die Silbermedallie, sowie Max und Julia den dritten Platz.
Im Hauptlauf, über 5 bzw. 10 km gingen 26 Läufer an den Start. Die Parkrunde, wobei keine Straße überquert werden musste, wurde ein bzw. zwei mal absolviert. Besonders gefreut haben wir uns über den Start von Nic Ihlow, einem ehemaligen Mitglied unseres Vereines, welcher auch den Hauptlauf über 10 km in 34:08 min gewann. Bei den Frauen über 10km lief Anne-Katrin Leich vom Team Sonnenschein Gera, gefolgt von Anrea Weber (SC DhfK) über die Ziellinie.
Im Volkslauf (5 km) gingen die Siege an Ronald Herzog (VS Leipzig), sowie Hannah Müller (SC DhfK).
Das unser Lauf einen kleinen Artikel in der LVZ anklang fand, war für uns sehr überraschend. Ebenso das Sportfreund Peter Strauß als Sprecher fungierte.
Hiermit sage ich Dankschön an alle Helfer, Kampfrichter, Frau Agater vom Veranstaltungsamt und Hauptinitiator Silvio Lehmann.

Im nächsten Jahr treffen wir uns am 30.06.2018 zur 2. Auflage des „Abtnaundorfer Parklaufes“ wieder.

Torsten Riedel

Die Bilder sind auf unserer Facebookseite zu finden:
2km Schülerlauf

5 und 10km Hauptlauf

Erster Dreifacherfolg!

30.06.2017 09:22 - Mittlere Gruppe - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Jede Menge Punkte und Platzierungen gab es am letzten Sonntag beim Störmthaler Seelauf. Unsere Laufmädels glänzten wieder mit einer Topleistung und den ein oder anderen Schlusssprint auf der anspruchsvollen 2 km Strecke. Lilli konnte mit ihrem Schlussspint auf den letzten Metern gegen Julia nicht nur den 2. Platz in der Gesamtwertung holen, sondern auch den 1. Platz in ihrer Altersklasse. Julia wurde Dritte in der Gesamtwertung und Zweite in ihrer Altersklasse. Des weiteren konnten sich Linda den 4. Platz in ihrer Altersklasse sichern und in der U12 wurde das Podest mit Isabel auf den 2. Platz und Lina auf den 3. Platz vervollständigt. Niel vertrat bei dem Lauf die männliche Seite und lief die 5 km Runde, die ebenfalls mit unebenen Wegen und Anstiegen sich nicht als leicht erwies. Niel konnte nach 23:59 min die Ziellinie überqueren und wurde Fünfter in seiner Altersklasse.
Für mich war nach den 5km leider noch nicht Schluss, denn ich musste noch eine zweite Runde bewältigen. Ich merkte die 15 km von Freitag immer noch in den Beinen und so kämpfte ich mich über die 10 km mit einer Zeit von 55:57min ins Ziel und konnte mir nochmal den 3. Platz in der Hauptklasse sichern.
Alles in allem war es wieder ein sehr schöner Lauf und ein großes Lob geht an unsere begeisterten Mädels und natürlich auch an Niel.

Samantha

Seelauf_Stoermtal_2017

Seelauf_Stoermtal_2017

Seelauf_Stoermtal_2017

27. Sonnenwendlauf

28.06.2017 09:53 - Mittlere Gruppe - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Am Freitagabend, nachdem es Zeugnisse in der Schule gab, wollte die Laufgruppe Ihren vorletzen Wettkampf vor der Sommerpause absolvieren.
Bei angenehmen 23°C absolvierten die Kinder (Lilli, Linda, Julia, Isabel und Niel) den 3,6km Kinderlauf.
Leider gab es für keinen der Kinder eine Platzierung unter den Besten 3. Die Plätze 4-6 gingen dafür an unsere Kinder.
Alle Seiten waren für einen Saisonabschluss sehr ordentlich.
Für Samantha und mich ging es an die 15km. Es wurde eine 5km Runde dreimal gelaufen. Eine sehr anstrengende Strecke, da man die Hälfte des Rosentalberges erklimmen musste.
Ich kam nach 1:18:41h ins Ziel, dies bedeutete Rang 8 in der Altersklasse und neue persönliche Bestleistung.
Samantha kam nach 1:25:04h ins Ziel und lief auf den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Silvio

27_Sonnenwendlauf_2017
Einige Bilder entstammen vom Veranstalter

Medaillensatz komplett

29.05.2017 13:59 - Senioren - Wettkampf - Landesmeisterschaft Am Wochenende fanden bei tropischen Temperaturen die Landesmeisterschaften der Senioren statt.
Am Start waren unsere beiden Oldies Torsten und Uwe. Uwe errang mit einer Weite von 10,63m den Landesmeistertitel in der M55. Torsten warf nach langer Wurfabstinenz den Speer auf 32,55m und wurde damit Zweiter.
Herzlichen Glückwunsch den beiden!
Durch die beiden Medaillen haben wir dieses Jahr wieder den kompletten Medaillensatz bei den Landesmeisterschaften voll gemacht.

Silvio

LM Senioren 2017

LM Senioren 2017

7. Leipziger Nachtlauf

24.05.2017 15:33 - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Zwischen 10 Kilometer Läufen und Halbmarathons konnte ich am Samstag zum 7. Leipziger Nachtlauf mal wieder die 5 Kilometer laufen. Die 5 Kilometer sind und werden meine Lieblingsstrecke bleiben.
Start und Ziel war der Markt, die sehr enge und kurvige Strecke führte um den Markt herum. Leider konnte ich mein Ziel unter 25 Minuten zu bleiben nicht realisieren, denn am Ende stand eine Zeit von 25:08 min auf der Uhr. Dennoch konnte ich mir den 7. Platz in meiner Altersklasse und den 26. Platz in der Gesamtklasse sichern.

Samantha

Landesoffener Mehrkampf in Neukieritzsch

23.05.2017 16:48 - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf Für mich stand am Wochenende der Zehnkampf in Neukieritzsch auf dem Programm. Nach einer intensiven Trainingswoche gelang mir leider nicht in jeder Disziplin das erhoffte Ziel. Zwei Vereinsrekorde im Diskus (31,13m) und auf den 1500m (5:25,87min) nahm ich dennoch mit nach Hause. Mit schlussendlich 5235 Pkt. und einem Platz 2 in der Gesamtwertung ging das Wochenende mit einem guten Zehnkampf für mich zu Ende.

Eric

Einmal Bergtraining bitte!

17.05.2017 17:31 - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Gab es als „Hauptgang“ beim 25. Döbelner Landschaftslauf für Silvio und mich.
Auf 12,3 km wurden den beiden Läufern,bei sommerlichen Wetter, auf der Strecke knackige 200 Höhenmeter serviert.
Silvio erreichte das Ziel in1:08:24 h auf Platz 62 und 11. in der AK 20-29.
Ich finishte nach 56.50 min auf dem 17. Platz und wurde 2. in der AK 40.
Und wieder mal einen weiteren Schritt auf dem Weg nach Frankfurt absolviert!

Patrick

10.000m Landesmeisterschaft

08.05.2017 12:05 - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Landesmeisterschaft - Laufgruppe Am 6. Mai 2017 fand in Limbach-Oberfrohna, die 10.000m Landesmeisterschaft, welche zusammen mit den Landesmeisterschaft Senioren Dreikampf stattfand.
Ich als einziger Starter von Lok Nordost, da Torsten leider immer noch verletzt ist, fuhr nach Limbach-Oberfrohna.
Pünktlich zum Startschuss kam die Sonne heraus und machte uns diesen Lauf umso schwerer. In der brennenden Hitze und überall Gegenwind lief ich die 25 Runden in 47:40,31min. Damit sicherte ich mir den 3. Platz der Landesmeisterschaften und konnte meinen eignen Vereinsrekord verbessern.

Silvio

lm10000

Trainingslager Bernburg 28.04-01.05.2017

05.05.2017 12:10 - Grosse Gruppe - Senioren - Training Am Freitag Nachmittag begann für die sieben Vereins-Oldies Torsten, Philipp, Silvio, Evelyn, Melanie, Stine und Eric ein intensives sportliches Wochenende. Drei bis vier Trainingseinheiten standen auf dem Tagesplan, die jeder individuell realisierte. Von schwimmen, springen, werfen, sprinten und Ausdauerläufen war alles dabei. Auch der Kraftraum war ein beliebter Ort um sich für die kommende Wettkampfsaison vorzubereiten. Die Freizeit nutze die Trainingsgruppe meist gemeinsam und traf sich zum Mölkky spielen bei wunderbarem Wetter draußen, ging Bowling spielen, grillte oder kam nach einem anstrengenden Trainingstag abends zusammen und lies den Tag ausklingen. Da das Wetter optimal mitspielte, der Trainingsplatz perfekt ausgerüstet war und die Jugendherberge uns gut verpflegte, absolvierten wir ein erfolgreiches Trainingslager und fuhren Montag Nachmittag mit ordentlich Muskelkater im ganzen Körper nach Hause.

Melanie/Stine

Trainingslager_17

Stadtmeisterschaft 2017

05.05.2017 12:09 - Mittlere Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Während Silvio im Trainingslager war, begleitete ich die Kinder bei strahlenden Sonnenschein zum 5. Stadtranglistenlauf im Rahmen der Stadtmeisterschaft am 30. April. Etwas ungewohnt starteten Leni, Vanessa, Julia, Linde, Isabel und Lina über 2000m auf der Bahn. Julia konnte sich in ihrer Altersklasse den 3. Platz sichern, ebenso konnte sie den alten Vereinsrekord auf 9:54,61min verbessern. Isabel musste verletzungsbedingt leider den Lauf vorzeitig beenden. Für die anderen hat es leider nicht für eine Platzierung unter den ersten drei Plätzen gereicht, konnten sich aber dennoch über ihre tollen Zeiten freuen (Alle unter 11 Minuten!).
Uwe konnte sich im Kugelstoßen über den 1. Platz in seiner Altersklasse mit einer Weite von 11,57m freuen.

Samantha

Werfertag und Göltzschtalmarathon

18.04.2017 16:34 - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Landesmeisterschaft - Laufgruppe Am 8. April fanden zwei Wettkämpfe mit Lok Nordost Beteiligung statt.
Zum einen war der alljährliche Werfertag in Regis-Breitingen. Dort trat Uwe nach langer Verletzung erstmals wieder an und stieß die Kugel auf 11,24m. Mit dieser Leistung darf er im Sommer mit einer sehr guten Platzierung bei den Landesmeisterschaften liebäugeln.

Im Vogtland fand in Lengenfeld die 27. Landesmeisterschaft im Straßenlauf statt. Für mich hieß es im Rahmen der Veranstaltung einen Halbmarathon zu absolvieren.
Ich erreichte nach 1:49:24h das Ziel. Das bedeutete für mich Saisonbestleistung, aber am persönlichen Ziel von 1:44:59h klar vorbei geschrammt. Beim nächsten Lauf wird es besser!

Silvio

41. Leipzig Marathon

18.04.2017 16:29 - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Traditionell im April nehmen tausende Läufer und Läuferinnen am ältesten Stadtmarathon Deutschlands teil.
Auch Lok Nordost beteiligte sich mit 2 Halbmarathonis an dieser beliebten Laufveranstaltung.
Für Samantha und Patrick war es auch der 2. HM in diesem Jahr.
Beide konnten ihre gute Form bestätigen. Bei idealen Bedingungen erreichte Samantha das Ziel in 2:02:40 h als 280. Frau gesamt und Platz 81 in ihrer AK.
Patrick finishte mit 1:35:35 h als 179. Mann und Platz 21 der M 40.
Für beide ein weiterer Schritt auf dem Weg nach Frankfurt im Herbst 2017.

Patrick

13. Muldentaler Städtelauf

28.03.2017 13:16 - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Traditionell wurde Ende März von unseren älteren Laufhasen der Muldentaler Städtelauf zwischen Wurzen und Grimma in Angriff genommen.
Gemeldet waren Patrick, Samantha, Torsten und ich. Leider hatte sich Torsten bereits im Februar verletzt, sodass er nicht teilnehmen konnte. Gute Besserung auf diesen Weg! Dennoch hatte er uns die Daumen gedrückt, damit wir alle unsere Ziele erreichen konnten.
Ich stellte mich in den Dienst der Mannschaft, da Samantha ihren ersten Halbmarathon absolvierte. Ihr Ziel war es unter 2 Stunden zu finishen, da ich das wußte, dass ich das locker und konstant laufen kann, habe ich Ihr bei der Meldung angeboten, mit ihr zu laufen. Samantha nahm das dankend an, sodass wir am Ende bei 1:57:20h ins Ziel kamen.
Ziel erreicht! Herzlichen Glückwunsch Sammy!
Für Perle war es ein erster Formtest für seinen Leipzig Marathon, wo er auch den Halbmarathon finishen möchte.
Er hatte am Ende eine solide 1:37:22h.

Kurz erwähnen möchte ich noch, dass ich selber am 19. März bei den Landesmeisterschaften über 10km in Dresden am Start war und dort meine persönliche Bestleistung von 44:42min aufstellte. Am Ende belegt ich Platz 79 von 100.

Silvio

Muldental_2017
Muldental_2017
Bilder von Mike Kaczmareck

Frühlingsgefühle im Clara-Zetkin Park...

28.03.2017 12:13 - Mittlere Gruppe - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe der läuferischen Art erlebte die LNO Laufgruppe beim 15. Frühjahrslauf am 18.03..
Bei klassischen Frühlingswetter konnten man wieder auf den Distanzen (2, 5 und 10km) um Ruhm, Ehre und Ranglistenpunkte laufen.
Auf der 2km Strecke lief Julia Seyfert in starken 8:48 min auf Platz 2.
Vanessa Winsel erreichte Platz 5 mit 9:56 min.Unter 10 min, Top.
Für die U 12 und älter hieß es, 5 km zu bewältigen.
Lina, Lillian und Isabel bei den Mädels und Niel meisterten die anspruchsvolle Strecke wirklich fabelhaft.
Die Werte sprechen für sich:
U12 w
Lillian Kabitzsch 27:42 min ( 2.)
Isabel Seyfert 29:00 min ( 3.)
Lina Schwintek 31:44 min ( 4.)
U14 m
Niel Eckinger 24:57 min (5.)
Beim 10er erreichten Samantha und Patrick lustigerweise dieselbe Platzierung.
Samantha 54:49 min (46. gesamt w und 8. Ak)
Patrick 42:51 min (46. gesamt m und 8. Ak)
Toller Lauf von Allen und ich freu mich schon auf den Nächsten!

Patrick

Fruehjahrslauf_2017

Winterlauf am Auensee

30.01.2017 10:38 - Mittlere Gruppe - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Zum läuferischen Auftakt im Januar gehört seit etlichen Jahren der Winterlauf am bzw. um den Auensee. Die 21. Auflage dieses Rundkurses bedeutet gleichzeitig den Start der Leipziger Stadtrangliste für das Jahr 2017. Hierbei kann man in 15 verschiedenen Läufen fleißig Punkte sammeln,um erfolgreich an diesem Wettbewerb teilzunehmen.
Auch unser Verein war mit einigen kleinen und großen Sportlern vertreten.
Bei Temperaturen unter 0° und glattem Boden war das Laufen für Alle eine echte Herausforderung.
Auf der 1,7 km Strecke ( = 1 Runde) erreichte Julia Seyferth einen guten 5. Platz in der AK U10.Lisa Schlaack und Isabel Seyferth wurden 9. und 10. in der AK U12.
Toll,das ihr das durchgezogen habt.:)
Niel Eckinger lief die 3 Runden (ca. 5km) in 25:07 min auf den 4. Platz der AK U14.
Auch nicht schlecht. :)
Bei den Erwachsenen finishte Samantha Sänger ihren 1. 10km Lauf in 51:40 min und wurde 4. in der AK 20-29. Toll!
Silvio lief die 6 Runden in 47:43 min. Für ihn hieß das 11. der AK 20-29.
Patrick beendete seinen Lauf nach 42:21 min und erreichte den 9. der AK 40.
Alles in allem ein ansprechender Start ins Läuferjahr 2017.

Patrick

21_Winterlauf_2017

Landeshallenmeisterschaften 2017

23.01.2017 13:10 - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Landesmeisterschaft Am Sonntag, den 22. Januar 2017, waren wir (Samantha, Eric und ich) bei den Landeshallenmeisterschaften in Chemnitz.
Eric durfte den Wettkampf für Lok Nordost im Hochsprung beginnen. Selber wollte er gerne seine Meldeleistung von 1,85m überspringen. Diese Leistung übertraf er sogar, und hatte am Ende 1,90m im Protokoll stehen. Diese 1,90m sicherten Ihn den 5. Platz. Die Höhe von 1,95m sollte Ihm an diesem Tag leider verwehrt bleiben. Zwei sehr gute Sprünge über die Höhe, wo nur Kleinigkeiten nicht stimmten, stimmen sehr optimistisch für die eine neuen Bestwert für Eric diese Saison.
Während Eric noch sprang, durfte ich meine 1500m absolvieren. Das Ziel von mir war es eine 5:35min zu laufen. Während des Warmmachens fühlte ich mich gut, sodass ich sehr optismistisch war diese Zeit zu schaffen. Am Ende des Laufes überquerte ich die Ziellinie bei 5:29,83min und verbesserte somit meine Bestzeit um 13s und sicherte mir den 8. Platz.
Last but not least durfte Samantha Ihr Landesmeisterschaftsdebüt bestreiten. Ihr Ziel war es unter 6 Minuten zu laufen. Am Ende blieb die Zeit bei 5:59,94min stehen und sicherte sich den 2. Platz in Ihrer Konkurrenz.
Die Erschöpfung war ihr im Ziel an zusehen, aber auch die Freude strahlten aus den Augen.

Alles im allem waren diese Landesmeisterschaften für alle Drei ein großer Spaß und ein riesiger Erfolg zugleich.

Diese Ergebnisse lassen auf eine sehr gute Saison 2017 hoffen.

Silvio

LHM2017

New York Road Runner

10.11.2016 09:32 - Senioren - Laufgruppe So darf sich jeder nennen, der den New York City Marathon bestritten hat.
Ich zähle mit Stolz seit dem 6.11.2016 auch zu dieser großen Laufgruppe. Der NYC Marathon war das mit Abstand beeindruckendste Erlebnis meiner bisherigen Laufkarriere. Als einer von über 50000 Läufern aus der ganzen Welt dabei gewesen zu sein, werde ich wohl nie vergessen. In der „Stadt, die niemals schläft“ steht der erste Sonntag im November ganz im Zeichen des Marathons.
Bereits zum 40. Mal jährte sich dieses läuferische Weltereignis. Durch die Stadtteile Staten Island, Brooklyn, Queens und Manhattan werden alle Läufer dauerhaft frenetisch gefeiert. Voller Enthusiasmus peitschen die New Yorker dich förmlich durch ihren „Big Apple“.
Musik an allen Ecken ist dein ständiger hormoneller Treibstoff des eigenen „Läufermotors“. Als nüchterner Mitteleuropäer muss man sich fast ein wenig bremsen, um nicht in dieser Euphoriewelle zu übersteuern.
Wer als Läufer schon mal dieses Hochgefühl erlebt hat, weiß was ich meine. Ganz nebenbei kann man die Skyline dieser Weltmetropole noch visuell bewundern.
Sportlich gesehen ist dieser Lauf nicht anspruchslos. Langezogene Brücken und wellig-gerade Straßen fordern selbst einen erfahrenden Läufer einiges ab. Auch das zeitige „Am Start sein“ (3h vor Laufbeginn) tut sein übriges. So wurden die letzten 3-4 Meilen doch noch zu einer echten körperlichen Herausforderung.
Nach 4:27:32 h erreichte ich erschöpft aber glücklich das Ziel im Central Park. Mein Fazit: Für jeden Marathoni ist New York ein absolutes Muss. Ich hoffe,Ihr erlebt das auch einmal.

Patrick

New York Marathon 2016

Der erste Marathon ist...

31.10.2016 17:59 - Grosse Gruppe - Senioren - Laufgruppe ein Wettstreit zwischen deinem Willen und deinen Möglichkeiten.
Silvio finishte seinen ersten Marathon beim 35. Mainova Frankfurt Marathon am 30. Oktober.
Mit viel Eifer, Freude und Aufregung ging er in den Wettkampf. Mit super vielen Eindrücken und einer gewaltigen Stimmung an der Strecke lief Silvio durch Frankfurt. Vorbei kam er unter anderen an der Europäischen Zentralbank, immer in Begleitung vom Lauffreund Peter Schütze.
Die Zwischenzeit beim Halbmarathon ließ laut Hochrechnung eine Zielzeit von 4:15-4:20h, das wäre eine grandiose Zeit. Doch ab Kilometer 25 kamen Knieschmerzen, welche Silvio ausbremsten und ab Kilometer 30 ihn laufen lassen mussten.
Doch er wollte unbedingt in die Festhalle in Frankfurt laufen und so kam er nach 5:10:20h glücklich ins Ziel in die Frankfurter Festhalle.

Silvio

frankfurt_marathon_2016

Endlich auf dem Treppchen...

26.10.2016 16:39 - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf … landete Eric beim jährlichen Jedermann-Zehnkampf in Halle/S., wo er diesmal als Einziger von Lok Nordost startete. Bei insgesamt 71 Männern brauchte es fünf neue persönliche Bestleistungen (60m – 7,39s, Kugel – 11,57m, 60mH – 8,60s, Diskus – 29,62m), und teilweise eine gehörige Portion Mut (PB im Stabhochsprung mit 3,10m) um letztlich auf Platz 3 in der Gesamtwertung stehen zu können. Mit einer Gesamtpunktzahl von 5696 P. verbesserte er seinen alten Vereinsrekord um über 200 Punkte.

Eric

Jedermannzehnkampf_2016

Die 13 bringt doch Glück...

24.10.2016 09:30 - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe zumindest dann, wenn man am '13. Magdeburg Marathon' teilnimmt.
Torsten und Patrick waren dabei und kamen mit Bestzeiten nach Leipzig zurück.
In 56:30 min war Torsten beim 10km Lauf im Ziel. Inoffiziell war die Strecke sogar noch ein Stückchen länger. Glückwunsch an den „Alten Hasen“.
Patrick erreichte in seinem 10. Marathon das Ziel in 3:28:41 h. Das bedeutete für ihn eine Verbesserung von mehr als 25 min.
Mal schaun,was die nächsten Lauferlebnisse zu bieten haben.

Patrick

Läufe im Goldenen Herbst

19.10.2016 08:40 - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Im Oktober fanden wieder sehr viele Läufe in und um Leipzig statt, wo unsere starken Läufer mit dabei waren.

Am 1. Oktober war der Stadtwerkelauf von der SC DHfK Leipzig. Samantha lief erneut Vereinsrekord über 5km, welchen sie seit Sommer 3x verbessert hatte. Der Frauenvereinsrekord über 5km liegt nun bei 24:23min, womit sich Samantha auch den dritten Platz bei diesem Lauf sicherte.
Silvio lief die 10km bei diesem Wettkampf. Er lief 48:47min und sicherte sich damit den 4. Platz und wertvolle Punkte für die Stadtrangliste.

Am 8. Oktober fand der Südraum Marathon am Strömthaler und Markkleeberger See statt. Das besondere an diesem Marathon, es ist ein Teammarathon. Das Team besteht aus drei Leuten, wovon einer läuft und zwei Fahrrad fahren. Es darf sooft wie man möchte, gewechselt werden. Das Team 'Die Windhunde' bestand aus Frank L., Philipp und Silvio. Ihr selbstgesetztes Ziel von 3:30h wurde sehr stark untertroffen. Am Ende verpasste man die 3-Stunden-Marke um 28 Sekunden. So stand am Ende 3:00:27 h im Ergebnisprotokoll.

Der letzte Halbmarathon Leipzig wurde am 9. Oktober gestartet. Mit dabei die beiden Läufer Patrick und Torsten.
Patrick lief den Halbmarathon in 1:38:57h. Dies sollte der letzte Lauf vor seinem Marathon in Magdeburg bleiben. Diesen Marathon schob er kurzfristig ein, da er sich sehr gut fühlte die letzten Tage. Der New York Marathon Anfang November wird ein reiner Genusslauf.
Torsten lief den Halbmarathon in Bestzeit und kam bei 2:09:05h ins Ziel.

Silvio

Marathonis in der Vorbereitung

27.09.2016 15:31 - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Unsere 2 Marathonis dieses Jahr Patrick und Silvio nutzten die sonnigen Tage um sich weiter auf ihre Marathons vorzubereiten.
Patrick absolvierte in Zwickau einen Olympischen Triathlon. Er erreichte in seiner Altersklasse den 1. Platz mit 2:44:04h (1500m Schwimmen - 34:09 - 40km Radfahren 1:22:55 - 10km Laufen 47:00). Sein Marathon wird Anfang November in New York standfinden.
Silvio bereitete sich stattdessen beim Halbmarathon in Plauen auf sein großes Ziel dieses Jahr vor. Er lief den bergigen und anspruchsvollen 21,1km Kurs in 1:59:41h. Er blieb damit unter seiner selbstgesetzten Zielzeit von zwei Stunden. Sein Marathon wird Ende Oktober in Frankfurt sein.
Samantha lieb beim Cross de Luxe in Markkleeberg über die 8km mit. Hier zählte nicht die Zeit, sondern der Spass und Genuss am Laufen.

Silvio

Ein heißer Sonn(en)tag im September...

14.09.2016 15:01 - Mittlere Gruppe - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe und eine Innenstadt in Orange hieß die Erfolgsformel für den alljährlichen Sportscheck-Stadtlauf.
Ca. 3500 Teilnehmer zeigten ihre Laufbegeisterung auf diversen Distanzen.
Auch unser Verein beteiligte sich an diesem Event.
Auf den Kinderstrecken nahmen Lina,Jan und Max daran teil und verdienten sich ihr T-Shirt plus Urkunde.
Bei den 5 km konnte Niel mit 25:33 min in seiner AK einen neuen Vereinsrekord aufstellen.
Dies gelang auch Samantha in 25:50 min. Glückwunsch an beide!
Die 'alten Herren' Torsten, Frank L., Frank T. & Patrick absolvierten jeweils die 10km Strecke.
Hier die Zeiten: Torsten 1:00,36h, Frank L. 49:39 min, Frank T. 44:58 min & Patrick 44:31min.
Fazit:Tolle Veranstaltung und nächstes Jahr auf ein Neues.

Patrick

Herbstsportfest in Lindenau

01.09.2016 12:25 - Mittlere Gruppe - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf Dieses Jahr fand das Herbstsportfest am wärmsten Wochenende des Sommers im Charlottenhof statt.
Diesmal war nur eine kleine Delegation von den Leichtathleten von Lok Nordost vertreten. Das lag nicht zu letzt an kurzfristigen Absagen, die das Kinderteam veranlasste nicht zu starten. Es gab auch leider dieses Jahr einige Verletzungen, die bis dato nicht ausgeheilt waren.
So gingen von den Mittleren lediglich 3 Kinder an den Start.
Lisa, Isabell und Niel starteten im Vierkampf. Die Mädels belegten am Ende Paltz 5 und 6. Niel kämpfte beim abschliessenden 600m Lauf um ein Podiumsplatz, leider sollte sein leidenschaftlicher Kampf nicht belohnt werden und schloss den Mehrkampf als 4. ab.
Aus der großen Gruppe starteten Sonja und Tilo. Sonja lief über 150m und sprang im Weitsprung jeweils zum 2. Platz. Im Diskuswurf erreichte Sie trotz aller Aufregung den 3. Platz.
Tilo, welcher letztes Jahr im Speer und Diskus gewann, gewann auch dieses Jahr in beiden Diziplinen und verteidigte damit seine Titel.
Bei den Erwachsenen waren Eric, Frank und Silvio am Start. Alle drei waren mit Ihren soliden Leistungen zufrieden. Frank sprang im Weitsprung neuen Vereinsrekord der M50.
Die abschliessende und traditionelle Schwedenstaffel liefen dieses Jahr Eric, Silvio, Frank und Torsten und sie erreichten den zweiten Platz.

Das nächste Mal wünschen sich die Trainer ein wenig mehr Wettkämpfer.

Silvio

Augustwettkämpfe

29.08.2016 09:14 - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Die Augustwettkämpfe stehen immer im Zeichen von extremer Hitze.
So war es auch dieses Jahr wieder bei den beiden Läufen des Augustes.
Der Sommerabendlauf am 5. August war wieder mal ein Stadtranglistenlauf. Torsten lief die 10km Runde am Auensee in 59:27min. Silvio lief die Runde gleich zweimal. Bis Kilometer 15 lief es bei ihm sehr gut, dann kamen die etwas langsameren Kilometer. Am Ende wurde er 4. in seiner Altersklasse mit 01:49:02h.
Ende August war der Tauchsche Stadtlauf wieder im Programm. Am 26. August bei drückender Hitze lief man zwei- bzw. viermal die Runde in Taucha.
Samantha lief die 5km in 28:12min und wurde damit 5. Ihrer Altersklasse.
Über die 10km gingen Torsten und Silvio an den Start. Torsten lief 01:03:07h und Silvio lief eine 53:09min. Für die Temperaturen sind die Zeiten vollkommen okay.

Silvio

Wettkampfpause...

29.07.2016 09:00 - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Training - Laufgruppe ...nicht mit den Leichtathleten von Lok Nordost. In den Sommerferien fanden diverse Läufe und Veranstaltungen mit unseren Leichtathleten statt.
So lief Silvio an einem sehr verregneten Julitag den 17. Bismarckturmlauf (16,5km) mit. Der erste Wettkampf nach seiner Verletzung lief für Silvio sehr gut. Er lief die Strecke in 01:36:47h.
Am 21. Juli fand der erste Stundenpaarlauf mit dem Team Mockauer Perlen (Torsten und Silvio) statt. Das Team schafft 13200m und hat damit sein Ziel um 1200m überboten.
Ein weiteres Event war der alljährliche Triathlon am Kulkwitzer See. Auch hier starteten wieder die Leichtathleten.
Torsten und Frank absolvierten die Fitnesswelle (550m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen). In der Fitnesswelle starten auch die Staffeln. In der Staffel schwamm Eric, fuhr Michael Rad und Silvio lief. Patrick war der Fitnesstriathlon zu kurz und ging über die olympische Distanz auf die Strecke. Die olympische Distanz besteht aus 1,5km Schwimmen, 40km Radfahren und 10km Laufen.

Silvio

Landesmeisterschaften Senioren-Dreikampf und LM 10000m

12.05.2016 14:46 - Senioren - Landesmeisterschaft Die ersten Landesmeisterschaften für uns fanden in der Freiluft Saison statt.
Torsten startete im Senioren-Dreikampf, welche 100m, Kugel und Weitsprung beinhaltet. Hier erkämpfte sich Torsten den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!
Silvio startete über die 10.000m. Ein Lauf mit 25 Läufern von der Hauptklasse bis zur M45 drehten ihre 25 Runden. Silvio wurde in der Hauptklasse 5., mit einer 51:36min. Selber war er nicht zufriden, da er zu schnell angegangen ist. Der nächste Wettkampf wird folgen und da wird es besser.

Silvio

Landesmeisterschaften Senioren 3Kampf und LM 10000m

1. Tag der Stadtmeisterschaft

02.05.2016 10:58 - Mittlere Gruppe - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Am 30. April fand der erste Freiluftwettkampf für die Athleten des SV Lok Nordost an.
Die mittlere Gruppe schickte Lina, Selina, Julia und Max zum Mehrkampf. Max sicherte sich den 2. Platz im Mehrkampf. Die Mädels erbrachten solide Leistungen konnten sich aber nicht unter die ersten 3 platzieren.
Weiterhin starten noch Torsten und Silvio über die 5000m, welche gleichzeitig der 4. Stadtranglistenlauf war. Beide waren mit Ihrer Leistung nicht zufrieden. Paul lief 2000m in 06:51,99min und sicherte sich den 2. Platz.
Eric sprang 6,00m glatt und sicherte sich damit den Stadtmeistertitel, bei seinem weitesten Satz von ca. 6,40m trat er leider über und verletzte sich am Oberschenkel. Gute Besserung!
Nächsten Samstag folgt der Zweite Teil der Stadtmeisterschaft.

Silvio

An der Mulde entlang...

05.04.2016 14:20 - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe führte der 12.Halbmarathon Wurzen-Grimma 2016 unsere LokNordost Laufgruppe.
Bei wunderschönem Laufwetter und unter bester Organisation starteten ca. 750 Läuferinnen und -läufer zu diesem (jetzt schon) traditionellen Lanschaftlauf.
Im Gegensatz zu den streckenerfahrenden Silvio und Patrick war dieser Lauf für Torsten eine Premiere.
Jeder gab sein Bestes und erreichten folgenden Ergebnissen.
Torsten kam bei seinem 2.Halbmarathon nach 2:20,49 h ins Ziel.
Silvio verpasste nur knapp seine Bestzeit und finishte in 1:48,15 h.
Für Patrick bedeuteten 1:31,24 h persönliche Bestzeit.
Ein durchaus gelungender Auftakt auf 'Dem langen Kanten' (21km) für alle 3. Mal sehn,was da noch 2016 drin ist.

Patrick

Wurzen_Grimma_16

Wurzen_Grimma_16

Wurzen_Grimma_16

Märzwettkämpfe

01.04.2016 11:26 - Mittlere Gruppe - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe Im März fanden allerlei Wettkämpfe, vorallem im Laufbereich statt. Jedes Wochenende mindestens ein Laufwettkampf mit Stadtranglistenwertungen, aber auch mal Landschaftläufe in Sachsen und Sachsen-Anhalt.
Am 06. März fuhren Torsten und silvio nach Eilenburg zum 20. Mazdalauf, dort ging es 5 Runden durch die Innenstadt, besonderes Highlight hier, dass Joey Kelly bei diesem Lauf mitlief.
Beide Läufer waren mit den Endzeiten (Silvio: 50:46min und Torsten: 59:46min) nicht wirklich zufrieden, aber es sollte die nächsten Wochen besser werden.
Am 12. März fand der zweite Stadtranglistenlauf statt, hier neben Torsten und Silvio auch Max am Start. Max ging über die Kinderstrecke von 2km an den Start und lief 9:06min. Silvio lief in akzeptablen 49:05min. Torsten hatte einen schlechteren Tag als in Eilenburg und blieb leider über der magischen Stundengrenze. Im Ergebnisprotokoll stand am Ende 01:02:17h.
Beim 14. Frühjahrslauf am 19. März liefen unsere starken Läufer Patrick, Frank (the Tank) und Silvio über 10km Bestzeiten. Das Wetter spielte den Tag mit es waren milde 12°C. Patrick blieb knapp über 40min (40:22min). Frank schaffte es erstmals unter 45 Minuten zu bleiben (44:22min) und Silvio erreichte mit 46:46min das Ziel und damit seine Bestzeit.
Auch beim Frühjahrslaufen waren Kinder von uns am Start. Max konnte sich mit 22:43min über 5km den Sieg sichern und Jakob wurde dritter mit 29:06min. Ein erfolgreicher Stadtranglistenlauf für Lok Nordosts Läufer.
Am 20. März lief Torsten beim Citylauf in Dresden seine 10km und kam ungemütlichen Wetter (5°C und Wind) mit 58:02min ins Ziel.
Silvio dagegen fuhr nach Blankenburg wo er beim 20. Regensteinlauf über 14,3km an den Start ging. Hier war es ein Genusslauf er erreichte das Ziel in 01:30:33h.
Am Ostersonntag, den 27. März, liefen Patrick, Torsten und Silvio beim 'Handicaplauf' von der SG Olympia. Der Lauf ging über 15km und hatte die Besonderheit, dass jeder ein persönliches Handicap auf die Strecke mitnahm. So wurden vor dem Lauf, Alter, Gewicht, Größe und Geschlecht bestimmt. Je älter, schwerer, kleiner und weiblicher war, desto weiter vorne durfte man starten. Hier wurde ermittelt, dass Torsten als insgesamt 32. von 100 starten durfte. Patrick (77 von 100) startete mit 8:02 Minuten Rückstand zu Torsten und zum ersten Läufer mit 23:02 Minuten. Silvio (90 von 100) ging mit 11:22 min Rückstand auf Torsten (insgesamt zum 1. Läufer 26:22) auf die Strecke. Patrick lief die 15km in 01:07:35h, Silvio in 01:20:18h und Torsten in 01:38:28h. Am Ende bekamen alle Teilnehmer eine Tasse, welche für jeden Platz induviduell war.
Auch ein Hallenwettkampf wurde von Sonja bestritten. Der Wettkampf war am 13. März in der Brandberga-Halle in Halle/Saale. Dort bestritt sie die 60m, Weit und die 800m. Überall wurden gute Leistungen erbracht, mit denen man im Frühjahr mit guten Training sogar noch verbessern kann.

Silvio

laeufe

Stadthallenmeisterschaften mit 5 Titeln

22.12.2015 22:14 - Wettkampf - Grosse Gruppe - Senioren Am 19. Dezember fanden die Stadthallenmeisterschaften statt. Die Vertretung von Lok Nordost war die Trainingsgruppe um Eric, Katha und Silvio. Es wurden insgesamt 5 Titel, 5 Vizetitel und ein Dritter Platz errungen. Für alle, die mit waren, hat es sich auf seine persönliche Weise gelohnt. Der kleine Paul lief Norm über 800m (02:25,10min) für die Landeshallenmeisterschaften im Januar, ebenso für die Landeshallenmeisterschaften qualifizierten sich Eric und Benny im Hochsprung. Nico verpasste die Norm leider nur knapp über 60m und das bei seinen ersten Wettkampf. Alles in allem waren die beiden Trainer sehr zufrieden mit den Ergebnissen bei der SHM und wünschen nun allen Athleten ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch in neue Sportjahr 2016. Silvio Bilder folgen

Männer auf Rekordjagd bei Team-Landesmeisterschaften

27.09.2015 13:19 - Wettkampf - Grosse Gruppe - Senioren Die lang ersehnte Team-Landesmeisterschaft stand nun endlich an. In aller Früh ging es nach Thum, wo es für uns um den Meistertitel ging. Wir kämpfen anfangs stark mit den erzgebirgischen Wettergewohnheiten, die den ein oder anderen Schauer für uns an diesem Tag noch bereit hielten. Der Diskuswurf lief leider nicht ganz nach Wunsch unserer Starter, jedoch erzielten sie dennoch souveräne Weiten. Das Hochsprung und die 100m ließen uns hingegen langsam in den Wettkampf hinein kommen, sodass wir, mit 1,87m von Eric und 12,35s von Benny, unseren Gegnern Konkurrenz auf Augenhöhe bieten konnten. Im Weitsprung knackte Benny, bei seinem ersten Wettkampf im rot-weißen Trikot, die 6-Meter Marke und sprang auf 6,03m. Auch Marcus überbot mit 5,44m locker die gegnerischen Athleten der StG Leipzig-Land. Im strömenden Regen durften dann Philipp und Eric auf die Stadionrunde gehen. 54,85s bedeuteten für Eric nicht nur persönliche Bestleistung, sondern auch Vereinsrekord. Philipp kam in 62,39s ins Ziel, was positive Schatten auf den bald anstehenden Zehnkampf wirft. Zeitgleich lief das Kugelstoßen, bei dem sich Uwe und Micha an den 10 Metern zu schaffen machten. Im letzten Versuch gelang Micha 10,10m. Auch hier hieß es nicht nur persönliche Bestleistung, sondern auch Vereinsrekord. Auf den darauf folgenden Mittelstrecken gingen Silvio und Frank an den Start. Frank ("the tank") überraschte uns alle mit starken 5:28,70 min (1500m) und 21:13,87 min (5000m). Damit holte er nicht nur wichtige Punkte, sondern auch zwei Vereinsrekorde auf beiden Distanzen. Die 4x100m-Staffel schloss die rundum souveräne und mehr als zufriedenstelle Leistung aller Teamteilnehmer ab. Wir liefen in der Besetzung Kober - Windler E. - Spiegler - Windler M. in 48,23s ins Ziel. Am Ende des langen Meisterschaftstages konnten wir fünf Vereinsrekorde und ein Vize-Meistertitel mit 5283 Punkten verbuchen. Eric LM_Team_1 LM_Team_2 LM_Team_3 LM_Team_5 LM_Team_6

55. Herbstsportfest in Lindenau

02.09.2015 09:10 - Wettkampf - Bambini - Grosse Gruppe - Mittlere Gruppe - Senioren Am 29. August 2015 fand dieses Jahr etwas eher als sonst das 55. Herbstsportfest statt. Bei sehr schönen Wetter fanden gleichzeitig die 3. Offenen Kinderleichtathletik Meisterschaften statt. Unser Verein stellte in der U10 eine Mannschaft und wurde 5. Platz. Die U12 Teilnehmer absolvierten bei diesem Wettkampf einen 4 Kampf, hier sind Viktoria und Rosanna angetreten und erreichten beide den undankbaren 4. Platz. Bei nächsten Wettkampf steht ihr dann auf dem Podest!:) Bei dem Wettkampf stand auch wieder die "Alte Garde" mit auf dem Platz und kämpfte um gute Ergebnisse, so warf Eric Vereinsrekord im Speerwerfen mit 48,39m. Für Katharina war es der erste Wettkampf nach mehreren Jahren. Sie erbrachte gute Leistungen im Diskus (26,72m) und im Speer (31,89m). Besonders hervorzuheben ist Paul, welcher beim Pokallauf mit 02:29,5min den ersten Platz und damit den Pokal gewann. Am Ende des Wettkampfes stand traditionsgemäß die Schwedenstaffel an, welche wieder mal gelost worden ist. Torsten und Silvio hofften auf kürzere Distanzen, da beide am Vortag 10km in Taucha liefen, aber der Laufgott war Ihnen nicht gut gestimmt, sodass beide wie letztes Jahr die 400m zogen. Am Ende liefen beide Staffeln zeitlgleich auf Rang 3. Alles im allem war es ein schöner Wettkampf und am 12. September geht es weiter in Taucha. Silvio lindenau_1 lindenau_2 lindenau_3 lindenau_4 lindenau_5

Stadtmeisterschaften Leipzig - Der 2. Tag

03.05.2015 11:53 - Wettkampf - Bambini - Mittlere Gruppe - Senioren - Grosse Gruppe Die Leipziger Stadtmeisterschaften standen am Sonntag, den 3.5.15, ganz im Zeichen der kleinsten Sportler, den Werfern und den Bahnläufern. 7 Kinder unseres Vereins starteten im Rahmen des Dreikampfes (Sprint/Ball/Weitsprung). Josefa lief 2000m. Luise, Silvio & Patrick rannten die 5000m. Tilo und Torsten komplettierten das Team im Diskus und Speer. Zur Freude aller konnten sich alle Dreikämpfer über Urkunden oder Medaillen freuen. So erreichte die AK 8/9 Mannschaft in der Besetzung Lisa, Isabel, Lilly, Nicklas, Louis & Karl den 3. Platz. In den Einzelwertungen konnte sich Julia Seyfert (W7) über Platz 6 freuen. Desweitern wurde Lilly Heinicke in der W8 mit Bronze bedacht. Bei den Jungen (M8) errang Nicklas Fuchs die Silbermedaille und Louis Querengässer den 5. Platz. Und auch Karl Fabian bekam die Bronzemedaille in der M9. Im 5000m Bahnlauf wurde Luise Mittag U20-Stadtmeisterin in 23:22,10 min. Josefa Perl wurde in der U12 2. in 9:42.08 im 2000m Lauf. 22:38,30 min lautete die Zielzeit von Silvio & Patrick verbesserte sich auf 20:31,15min .Für beide bedeutete das Platz 6 in ihren Altersklassen. Zur Abrundung dieser positiven Ergebnisse trug Torsten Riedel als Stadtmeister mit 35,40m im Speerwurf bei. Trotz dieser guten Leistungen hätte ich mir persönlich mehr Teilnehmer, vorallem von den jüngsten Leichtathleten (U6 &U8) unseres Vereins gewünscht. Ich glaube, auch da wären Erfolge möglich gewesen.
Vielleicht beim nächsten Mal

Patrick

Stadtmeisterschaften Leipzig - Der 1. Tag

02.05.2015 12:01 - Wettkampf - Mittlere Gruppe - Große Gruppe - Senioren - Bambini Am 02. Mai 2015 fanden die Stadtmeisterschaften im Mehrkampf der Kinder und die Einzelmeisterschaften der Erwachsenen statt. Die 7 Kinder Fabian, Yuman, Max, Danilo, Jeremy, Philip und Dominique vollzogen ihren Mehrkampf und haben sich allesamt gut durchgekämpft. Jeremy verpasste knapp das Podest und wurde undankbarer vierter. Paul aus der großen Gruppe macht den Block Sprint-Sprung Mehrkampf. Es war nicht sein Tag, mit drei ungültigen Versuchen im Weitsprung war nicht mehr viel in der Gesamtwertung zu erwarten, aber auch er absolvierte den kompletten Mehrkampf. Die beiden Senioren Frank und Torsten räumten alle Titel der Senioren M50 ab und haben den Tag erfolgreich abrunden lassen. Die Männerstaffel mit Philipp, Eric, Silvio und Michael wollten die Landesmesterschaftsnorm laufen und waren 17.30 Uhr mit der Staffel dran. Torsten deckte vorher die Zeitanzeige ab, damit wir gar nicht erst die Zeit sehen konnten. Als Michael im Ziel war, stand eine 49,45, welche noch 49,44 korrigierte wurde, auf der Anzeigetafel, das hieß Norm für die Männerstaffel.

Bahneröffnung in Neukieritzsch

20.04.2015 10:14 - Grosse Gruppe - Wettkampf - Senioren Am Samstag führte uns unser Weg nach Neukieritzsch zur Bahneröffnung. Trotz dünn besetztem Starterfeld unsererseits konnten wir bei guten Bedingungen mehrere erste Plätze sowie einige Vereinsrekorde erringen. Torsten verbesserte in allen seiner drei Disziplinen (75m, 150m und Speerwurf) den bestehenden Rekord. Silvio konnte seine Zeit auf 5000m ebenso steigern, sodass am Ende mit 22:11,36 min ein neuer Vereinsrekord bestand. Im 75m Sprint bleibt der Rekord in der Familie Windler, wechselt lediglich seinen Besitzer. Eric lief eine 9,33s und konnte damit auch gleich den Sprint für sich entscheiden. Jojo konnte sich zweimal über einen Zweiten Platz freuen (75m und Weitsprung) und hatte, nachdem Marcus verletzungsbedingt der 4x100m Staffel absagen musste (Gute Genesung an dieser Stelle!), eine besondere Aufgabe: Er musste als Vierter Mann das Staffelquartett komplettieren. Wir verpassten unser gestecktes Ziel der LM-Norm nur knapp um 0,65s. Tilo und Jessica konnten sich jeweils im Kugelstoßen beweisen, wobei jeweils Podestplatzierungen hervorgingen. Philipp lief die 75m und 300m in passablen Zeiten und machte sich hervorragend als Startläufer der 4x100m Staffel.
Schlussendlich ein erfolgreicher Samstag, mit 5x Platz 1, 4x Platz 2 und 4x Platz 3. Hoffentlich mit mehr Beteiligung unserer großen Gruppe.

Eric

bahneröffnung_1 bahneröffnung_2 bahneröffnung_3 bahneröffnung_4 bahneröffnung_5 bahneröffnung_6 bahneröffnung_7

Unsere Senioren bei den Landesmeisterschaften

25.01.2015 18:15 - Wettkampf - Senioren - Landesmeisterschaften Am 24. und 25. Januar 2015 fanden in Chemnitz die Landesmeisterschaften der Senioren statt. Am Start waren Torsten und Uwe, beide kehrten mit Edelmetall zurück. Torsten warf den Speer auf 34,50m und holte damit den Landesmeistertitel. Weiterhin nahm Torsten am Kugelstoßen teil, wo er mit 9,43m den 7. Platz belegte. Uwe gewann Silber im Kugelstoßen mit 11,43m. Den Speer warf Uwe auch und erreichte mit 24,48m den 5. Platz. Herzlichen Glückwunsch unseren beiden Oldies. LHM_Senioren_2015_1 LHM_Senioren_2015_2 LHM_Senioren_2015_3

Stadthallenmeisterschaften U14 - Senioren

22.12.2014 18:58 - Wettkampf - Senioren - Grosse Gruppe Am 21.12.2014 fanden die Stadthallenmeisterschaften von Leipzig in Halle/Saale statt. Mit 9 Athleten ging der SV Lok Nordost an den Start. Erfolgreichster Teilnehmer von Lok Nordost war Torsten Riedel. Er erkämpfe 3x Gold und einmal Silber. Insgesamt gab es 6x Gold, 4x Silber und einmal Bronze. Alle Sportler ließen den letzten Wettkampf im Jahr gemütlich ausklingen. Es gab viele gute Leistungen und die Gruppe hatte sehr viel Spass dabei. SHM_2014