zurück

Weihnachten beim SV Lok Nordost

19.12.2016 16:13 - Bambini - Mittlere Gruppe - Grosse Gruppe - Training - Weihnachtsfeier Advent Advent, die Turnhalle brennt... Jedoch - wo denkt ihr hin? - nicht vom Feuer! (Was hätte dazu auch der Weihnachtsmann gesagt?!) Sondern vom lauten Kinderlachen, trippelnden Fü├čen, Freudenschreien, der fröhlichen Stimmen aller Trainer, dem Schwatzen der Eltern, dem Lachen der Weihnachtsfrau und letztendlich den Gesängen aller Kinder.
Doch lasst mich von vorn beginnen: Bereits vor 17 Uhr wurde die Turnhalle des F.-A. Brockhaus Gymnasiums gestürmt und von den Leichtathleten unter Beschlag genommen.
Kurz darauf begann die Erwärmung und danach ging es schon mit den hei├č ersehnten Weihnachtsspielen los. Während Eric mit der Kamera den einen oder anderen Schnappschuss verewigte, stand Silvio, unser Kinder-Dompteur des Abends in der Mitte der Halle und hatte das Gewusel um sich herum voll im Griff.

Am Plätzchen-, Kaffee- und Erfrischungsstand vergnügten sich Torsten und Katharina, stets begleitet von neugierigen Eltern, hungrigen Athleten und verschnaufenden Trainern.

Zu guter Letzt erschien die gut gelaunte Weihnachtsfrau (der Weihnachtsmann hatte sich mit Rudolph den Abend frei genommen...) und verteilte mit der Hilfe zweier Elfendamen an alle Kinder Schokoweihnachtsmänner. Auf dass sich das nächste Training auch lohnen möge!

Mit roten Wangen, erschöpft und glücklich verlie├čen alle die heiligen Hallen des Sports und freuen sich schon auf das nächste Jahr.
Wir bedanken uns bei allen die dabei waren und wünschen Kindern, Eltern und Athleten ein gesegnetes Weihnachtsfest und guten Rutsch ins neue Jahr.

Katha

weihnachtsfeier_2016

Hallensportfest in Markkleeberg

23.11.2016 14:05 - Bambini - Mittlere Gruppe - Grosse Gruppe - Wettkampf Am 19. November fand nicht nur der Auenwaldlauf statt, es fand ebenso ein Hallensportfest in Markkleeberg mit Lok Nordost Beteiligung statt.
Die 5 köpfige Gruppe zeigte gute Ergebnisse. Leider verletzte sich Isabell bei der Erwärmung, sodass sie nicht wirklich in den Wettkampf eingreifen konnte, lediglich ein 4. Platz im Medizinballsto├čen.
Die anderen 4 haben alle mindestes eine Medaille geholt.
Hannes sicherte sich den 2. Platz im Sprint und Medizinballsto├čen und im Rundenlauf den 3. Platz. Der zweite Bambini Albert erkämpfte sich den 2. Platz in den Rundenläufen.
Julia aus der mittleren Gruppe legte einen soliden Wettkampf ab und gewann in den Rundelauf den 2. Platz.
Niel aus der gro├čen Gruppe gewann das Hochspringen mit 1,23m und den Rundenlauf. Im Medizinballsto├čen errang er den 2. Platz.

Silvio

55. Herbstsportfest in Lindenau

02.09.2015 09:10 - Wettkampf - Bambini - Grosse Gruppe - Mittlere Gruppe - Senioren Am 29. August 2015 fand dieses Jahr etwas eher als sonst das 55. Herbstsportfest statt. Bei sehr schönen Wetter fanden gleichzeitig die 3. Offenen Kinderleichtathletik Meisterschaften statt. Unser Verein stellte in der U10 eine Mannschaft und wurde 5. Platz. Die U12 Teilnehmer absolvierten bei diesem Wettkampf einen 4 Kampf, hier sind Viktoria und Rosanna angetreten und erreichten beide den undankbaren 4. Platz. Bei nächsten Wettkampf steht ihr dann auf dem Podest!:) Bei dem Wettkampf stand auch wieder die "Alte Garde" mit auf dem Platz und kämpfte um gute Ergebnisse, so warf Eric Vereinsrekord im Speerwerfen mit 48,39m. Für Katharina war es der erste Wettkampf nach mehreren Jahren. Sie erbrachte gute Leistungen im Diskus (26,72m) und im Speer (31,89m). Besonders hervorzuheben ist Paul, welcher beim Pokallauf mit 02:29,5min den ersten Platz und damit den Pokal gewann. Am Ende des Wettkampfes stand traditionsgemäß die Schwedenstaffel an, welche wieder mal gelost worden ist. Torsten und Silvio hofften auf kürzere Distanzen, da beide am Vortag 10km in Taucha liefen, aber der Laufgott war Ihnen nicht gut gestimmt, sodass beide wie letztes Jahr die 400m zogen. Am Ende liefen beide Staffeln zeitlgleich auf Rang 3. Alles im allem war es ein schöner Wettkampf und am 12. September geht es weiter in Taucha. Silvio lindenau_1 lindenau_2 lindenau_3 lindenau_4 lindenau_5

Vereinswettkampf Lok Nordost

29.06.2015 08:37 - Wettkampf - Bambini - Mittlere Gruppe Traditionell fand am am letzten Samstag im Juni unser Vereinssportfest statt. Neben unseren Athleten kämpften auch Sportler vom SV Großbardau, Krostitzer SV und LAZ Leipzig um Medaillen und Urkunden. Bei den "kleinsten LokNordostlern" konnten sich Alle über eine oder mehrere Medaillen freuen. So erhielten Hannes Hillmann (M4) 2x Gold und 1x Silber und Albert Fabian (M4) 1x Gold und Silber. In der U6 errangen Matteo Schöne 2x Silber,Toni Blaue eine silberne und Milo Laugwitz 1 silberne und 2 bronzene Medaillen. Ab der U8 aufwärts wurden erstmals Mannschaftswertung vorgenommen. So erreichte die U8 von Lok Nordost in den 3. Platz. In der U10 reichte es für Lok Nordost I & II nur zu Platz 5 & 6. Die U12 wurde vereinsintern ausgetragen. Hier siegte Lok Nordost I vor der zweiten und dritten Staffel. In der U14 trat nur eine Mannschaft von Lok Nordost an und siegte somit. Auch wenn leider nur relativ wenige Sportler teilgenommen haben, hatten doch die Anwesenden ihre Freude an dem Sportfest. Dank der vielen Helfer (Eltern und große Gruppe LokNo) und dem ordentlichen Kampfgericht wurde ein reibungslose Durchführung des Wettkampfes ermöglicht. Für das leibliche Wohl wurde auch ausgezeichnet gesorgt. Dafür auch noch mal großen Dank. Nicht zu vergessen. Danke den Fotografen. Tolle Bilder. Für mich war mein schönstes Vereinssportfest! Ich hoffe,Euch hat es auch so viel Spaß gemacht. Patrick vereinswettkampf_1 vereinswettkampf_2 vereinswettkampf_3 vereinswettkampf_4 vereinswettkampf_5

Nachtrag zur Lipsiade

20.06.2015 18:32 - Wettkampf - Bambini - Mittlere Gruppe Am Samstag, den 22.06.2015, fanden im Rahmen der Regionalmeisterschaften die 800m Läufe von der Lipsiade statt. Da diese aufgrund eines Wolkenbruchs am 13.06.2015 nicht stattfinden konnten. Bei diesen Läufen waren 3 Starter von Lok Nordost am Start. Jeremy und Max holten sich jeweils Bronze in ihren Altersklassen. Der dritte Starter war der kleine Paul, welche ein sehr beherztes Rennen lief und wie jeder Läufer vor dem Lauf tief stapelte. Er lief taktisch klug von der Spitze weg. Am Ende lief er zu Lipsiade Gold mit einer sehr guten 2:29min.

Silvio

Lipsiade - Erfolgreiches Wochenende mit Sonne, Regen und 8 Medaillen

19.06.2015 09:41 - Wettkampf - Mittlere Gruppe - Bambini Der Saisonhöhepunkt - die Lipsiade - stand am vergangenen Wochenende (13./14. Juni) auf dem Programm der Leichtathleten von Lok Nordost. Das Lipsiade-Wochenende begann mit herrlichem Sonnenschein. Aus der mittleren Trainingsgruppe starteten insgesamt 17 Athleten. Für einige war es die erste Lipsiade, für manche schon die sechste. Am ersten Tag kämpften die Altersklassen 10 bis 12 um Medaillen und persönliche Bestleistungen. Das gelangen Jacob, Jeremy, Yuman, Niel, Rosanna, Frieda, Celina und Victoria. Leider endete der Tag mit einem Unwetter, so dass die letzten Disziplinen wegen Starkregen und Gewitter abgesagt wurden. Am zweiten Tag hatten die älteren noch Einzeldisziplinen. Dabei erzielte Max seine persönliche Bestleistung. Um 10 Uhr starteten dann die 7 bis 9-jährigen aus unserer Gruppe. Hier erkämpften sich Karl, Nicklas, Isabel, Lisa, Emma und Lilly persönliche Bestleistungen. Karl warf im Ball 38,50m, was damit neuer Vereinsrekord der Alterklasse bedeutet. Am Ende des Tages liefen die Jungen und Mädchen der U10 noch eine Staffel über 3 x 600 m. Insgesamt erkämpften die Kinder der Mittleren Gruppe 7 Medaillen (Max 1 x Gold, Rosanna 2 x Silber, Jeremy 1 x Bronze, Lilly 1 x Gold/1 x Bronze und Karl 1 x Gold. Außerdem erzielten die Athleten 31 persönliche Bestleistungen. Darauf können die Kinder und auch wir Trainer sehr stolz sein. Die Trainer der großen Gruppe waren nicht ganz so zufrieden mit den Leistungen der Athleten.Es wurden zwar einige persönliche Bestleistungen, sowie eine Landesmeisterschaftsnorm erzielt, aber das waren "nur kleine" Lichtblicke. Danilo verbesserte sich im 50m Sprint (8,14s) und Weitsprung (4,10m). Er schaffte damit sein langersehntes Ziel, über 4 Meter zu springen. Jessica warf den Speer auf über 26 Meter und sicherte sich damit die LM Norm. Melina konnte sich im Sprint (75m - 11,01s) und im Weitsprung (4,22m) behaupten und erzielte zwei gute fünfte Plätze mit respektablen Werten. Auch Willi und Paul schafften es einmal zum Wettkampf und konnten sich gleich gut einbringen. Willi warf 40,00m im Ball und sicherte sich Platz 3. Leider die einzige Medaille der großen Gruppe. Paul lief eine gute 10,99s auf 75m. Weiterhin sprang er auf Platz 5 im Weitsprung. Leider musste Paul, aufgrund eines Wolkenbruchs, die 800m verschieben. Er wird sich bei den Regionalmeisterschaften, am kommenden Wochenende, im Starterfeld behaupten. Wir sind guter Dinge. Cindy, Eric und Silvio lipsiade_1 lipsiade_2 lipsiade_3 lipsiade_4 lipsiade_5 lipsiade_6 lipsiade_7 lipsiade_8

Stadtmeisterschaften Leipzig - Der 2. Tag

03.05.2015 11:53 - Wettkampf - Bambini - Mittlere Gruppe - Senioren - Grosse Gruppe Die Leipziger Stadtmeisterschaften standen am Sonntag, den 3.5.15, ganz im Zeichen der kleinsten Sportler, den Werfern und den Bahnläufern. 7 Kinder unseres Vereins starteten im Rahmen des Dreikampfes (Sprint/Ball/Weitsprung). Josefa lief 2000m. Luise, Silvio & Patrick rannten die 5000m. Tilo und Torsten komplettierten das Team im Diskus und Speer. Zur Freude aller konnten sich alle Dreikämpfer über Urkunden oder Medaillen freuen. So erreichte die AK 8/9 Mannschaft in der Besetzung Lisa, Isabel, Lilly, Nicklas, Louis & Karl den 3. Platz. In den Einzelwertungen konnte sich Julia Seyfert (W7) über Platz 6 freuen. Desweitern wurde Lilly Heinicke in der W8 mit Bronze bedacht. Bei den Jungen (M8) errang Nicklas Fuchs die Silbermedaille und Louis Querengässer den 5. Platz. Und auch Karl Fabian bekam die Bronzemedaille in der M9. Im 5000m Bahnlauf wurde Luise Mittag U20-Stadtmeisterin in 23:22,10 min. Josefa Perl wurde in der U12 2. in 9:42.08 im 2000m Lauf. 22:38,30 min lautete die Zielzeit von Silvio & Patrick verbesserte sich auf 20:31,15min .Für beide bedeutete das Platz 6 in ihren Altersklassen. Zur Abrundung dieser positiven Ergebnisse trug Torsten Riedel als Stadtmeister mit 35,40m im Speerwurf bei. Trotz dieser guten Leistungen hätte ich mir persönlich mehr Teilnehmer, vorallem von den jüngsten Leichtathleten (U6 &U8) unseres Vereins gewünscht. Ich glaube, auch da wären Erfolge möglich gewesen.
Vielleicht beim nächsten Mal

Patrick

Stadtmeisterschaften Leipzig - Der 1. Tag

02.05.2015 12:01 - Wettkampf - Mittlere Gruppe - Große Gruppe - Senioren - Bambini Am 02. Mai 2015 fanden die Stadtmeisterschaften im Mehrkampf der Kinder und die Einzelmeisterschaften der Erwachsenen statt. Die 7 Kinder Fabian, Yuman, Max, Danilo, Jeremy, Philip und Dominique vollzogen ihren Mehrkampf und haben sich allesamt gut durchgekämpft. Jeremy verpasste knapp das Podest und wurde undankbarer vierter. Paul aus der großen Gruppe macht den Block Sprint-Sprung Mehrkampf. Es war nicht sein Tag, mit drei ungültigen Versuchen im Weitsprung war nicht mehr viel in der Gesamtwertung zu erwarten, aber auch er absolvierte den kompletten Mehrkampf. Die beiden Senioren Frank und Torsten räumten alle Titel der Senioren M50 ab und haben den Tag erfolgreich abrunden lassen. Die Männerstaffel mit Philipp, Eric, Silvio und Michael wollten die Landesmesterschaftsnorm laufen und waren 17.30 Uhr mit der Staffel dran. Torsten deckte vorher die Zeitanzeige ab, damit wir gar nicht erst die Zeit sehen konnten. Als Michael im Ziel war, stand eine 49,45, welche noch 49,44 korrigierte wurde, auf der Anzeigetafel, das hieß Norm für die Männerstaffel.

Ohne Schweiß kein Preis...

16.03.2015 20:30 - Training - Mittlere Gruppe - Bambini - Grosse Gruppe Wie jeden Montag und Donnerstag trainierten die Gruppen alle in der Turnhalle des Brockhaus-Gymnasiums. Hier sind einige Impressionen. training_1 training_2 training_3 training_4 training_5 training_6