zurück

Frankfurt Marathon, here we come!

06.11.2017 09:44 - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf

Am 28.10.2017 machten sich Samantha, Silvio und ich auf den Weg nach Frankfurt am Main.
Das große Ziel: Einmal finishen beim Mainova Frankfurt Marathon.
Am Samstag stand erst einmal der Besuch der Marathonmesse auf dem Programm. Nach Erhalt des
Starterbeutels mit allen Unterlagen, wurde ausgiebig über das riesige Angebot gestaunt und flaniert.
Nach einem guten Frühstück hieß es dann am Sonntag 10.00 Uhr Start frei für unsere Debütantin
Samantha und 'Laufgott' Silvio. Pünktlich zum Start meinte der Wettergott : na dann lass ich mal
die Sonne raus. Da ich leider nicht starten konnte, machte ich mich mit unserem Fotografen auf den
Weg, um beide kräftig anzufeuern. Bei km 3 war erster Stop und beide lächelten mir noch freudig
zu, auch bei km 15 war ihnen die Lauffreude noch anzusehen. Doch das sollte sich ab km 35
ändern. Dort stieg ich zur Unterstützung von Samantha mit ins Rennen ein. Als erster kam Silvio
am Verpflegungspunkt mit eindeutigen Handzeichen vorbei. Nach einer Weile (mir kam es wie eine
Ewigkeit vor) kam Samantha und dann ging es gemeinsam auf die letzten laaaangen Kilometer,
und es waren lange Kilometer voller Schmerz und Qual für sie.
Egal, ankommen hieß das große Ziel und beide schafften es. Der Einlauf in die Messehalle war für
beide der krönende Abschluss eines starken und kräftezehrenden Laufes, und ich durfte schon mal
Marathonluft schnuppern.
Fazit der beiden nach 42,195 km: Einmal und nie wieder und nächstes Jahr teilen wir die Strecke
auf vier Läufer auf. Denn dann heißt es wieder: Frankfurt wir kommen, aber als Staffel.

Torsten

Frankfurt_2017