Archiv

Männer auf Rekordjagd bei Team-Landesmeisterschaften

27.09.2015 13:19 - Wettkampf - Grosse Gruppe - Senioren

Die lang ersehnte Team-Landesmeisterschaft stand nun endlich an. In aller Früh ging es nach Thum, wo es für uns um den Meistertitel ging. Wir kämpfen anfangs stark mit den erzgebirgischen Wettergewohnheiten, die den ein oder anderen Schauer für uns an diesem Tag noch bereit hielten. Der Diskuswurf lief leider nicht ganz nach Wunsch unserer Starter, jedoch erzielten sie dennoch souveräne Weiten. Das Hochsprung und die 100m ließen uns hingegen langsam in den Wettkampf hinein kommen, sodass wir, mit 1,87m von Eric und 12,35s von Benny, unseren Gegnern Konkurrenz auf Augenhöhe bieten konnten. Im Weitsprung knackte Benny, bei seinem ersten Wettkampf im rot-weißen Trikot, die 6-Meter Marke und sprang auf 6,03m. Auch Marcus überbot mit 5,44m locker die gegnerischen Athleten der StG Leipzig-Land. Im strömenden Regen durften dann Philipp und Eric auf die Stadionrunde gehen. 54,85s bedeuteten für Eric nicht nur persönliche Bestleistung, sondern auch Vereinsrekord. Philipp kam in 62,39s ins Ziel, was positive Schatten auf den bald anstehenden Zehnkampf wirft. Zeitgleich lief das Kugelstoßen, bei dem sich Uwe und Micha an den 10 Metern zu schaffen machten. Im letzten Versuch gelang Micha 10,10m. Auch hier hieß es nicht nur persönliche Bestleistung, sondern auch Vereinsrekord. Auf den darauf folgenden Mittelstrecken gingen Silvio und Frank an den Start. Frank ("the tank") überraschte uns alle mit starken 5:28,70 min (1500m) und 21:13,87 min (5000m). Damit holte er nicht nur wichtige Punkte, sondern auch zwei Vereinsrekorde auf beiden Distanzen. Die 4x100m-Staffel schloss die rundum souveräne und mehr als zufriedenstelle Leistung aller Teamteilnehmer ab. Wir liefen in der Besetzung Kober - Windler E. - Spiegler - Windler M. in 48,23s ins Ziel. Am Ende des langen Meisterschaftstages konnten wir fünf Vereinsrekorde und ein Vize-Meistertitel mit 5283 Punkten verbuchen. Eric LM_Team_1 LM_Team_2 LM_Team_3 LM_Team_5 LM_Team_6

Ein Tag in orange

16.09.2015 10:04 - Laufgruppe - Wettkampf

Am 13. September 2015 erschien die Leipziger City wieder einmal ganz in orange. Es trafen sich ca. 3.800 Athleten und Hobbysportler zum 16. Leipziger Stadtlauf, dem Sportschecklauf. Mit dabei waren aus der mittleren Trainingsgruppe Max, Jacob, Rosanna, Lina, Yuman und Jan. Die jüngeren gingen zusammen mit "Max dem Dachs" auf die 400 m bzw. die 1,5 km Kinderrunde. Die älteren aus der Gruppe trauten sich an die 5 km. Vor ca. 5.000 Zuschauern kamen alle erfolgreich ins Ziel und wurden mit einer Medaille und einer Urkunde belohnt. Bei den großen gingen Marcus über die 5km und Torsten über 10km an den Start. Marcus erreichte eine sehr gute 27:38min. Torsten lief eine 57:35min und war damit eine Sekunde schneller als in Taucha. Beide bekamen im Ziel eine Finisher-Medaille und konnten sich durch die verschiedsten Sportgetränke probieren. Cindy und Silvio stadtlauf_1 stadtlauf_2

55. Herbstsportfest in Lindenau

02.09.2015 09:10 - Wettkampf - Bambini - Grosse Gruppe - Mittlere Gruppe - Senioren

Am 29. August 2015 fand dieses Jahr etwas eher als sonst das 55. Herbstsportfest statt. Bei sehr schönen Wetter fanden gleichzeitig die 3. Offenen Kinderleichtathletik Meisterschaften statt. Unser Verein stellte in der U10 eine Mannschaft und wurde 5. Platz. Die U12 Teilnehmer absolvierten bei diesem Wettkampf einen 4 Kampf, hier sind Viktoria und Rosanna angetreten und erreichten beide den undankbaren 4. Platz. Bei nächsten Wettkampf steht ihr dann auf dem Podest!:) Bei dem Wettkampf stand auch wieder die "Alte Garde" mit auf dem Platz und kämpfte um gute Ergebnisse, so warf Eric Vereinsrekord im Speerwerfen mit 48,39m. Für Katharina war es der erste Wettkampf nach mehreren Jahren. Sie erbrachte gute Leistungen im Diskus (26,72m) und im Speer (31,89m). Besonders hervorzuheben ist Paul, welcher beim Pokallauf mit 02:29,5min den ersten Platz und damit den Pokal gewann. Am Ende des Wettkampfes stand traditionsgemäß die Schwedenstaffel an, welche wieder mal gelost worden ist. Torsten und Silvio hofften auf kürzere Distanzen, da beide am Vortag 10km in Taucha liefen, aber der Laufgott war Ihnen nicht gut gestimmt, sodass beide wie letztes Jahr die 400m zogen. Am Ende liefen beide Staffeln zeitlgleich auf Rang 3. Alles im allem war es ein schöner Wettkampf und am 12. September geht es weiter in Taucha. Silvio lindenau_1 lindenau_2 lindenau_3 lindenau_4 lindenau_5

9. Stadtranglistenlauf in Taucha

30.08.2015 16:05 - Laufgruppe - Wettkampf

Am Freitag, den 28. August fand in Taucha als Eröffnung des Stadtfestes wie jedes Jahr der Tauchscher Stadtlauf statt.
Am Start standen Torsten und Silvio. Bei mit unterschiedlichen Zielen an den Start gegangen, so war Torstens Ziel unter einer Stunde den anspruchsvollen Kurs von Taucha zu absolvieren. Torsten lief beherzt und konstant die 4 Stadtrunden und wurde somit einer sehr guten 57:36 min am Ende belohnt. Auch hier nochmal herzlichen Glückwunsch an Torsten für diese Zeit bei dem Lauf.
Silvio nutzte den Lauf als Trainingswettkampf und wollte 50 Minuten laufen, am Ende standen 49:44min, also eine Punktlandung. Der Lauf brachte für Silvio Erkenntnisse, was er in den nächsten Wochen für sein Ziel unter 45 Minuten noch trainieren muss. Silvio stadtlauf_taucha_1 stadtlauf_taucha_2

Wem die Stunde schlägt...

25.08.2015 10:20 - Laufgruppe - Wettkampf

hieß es zum 128. Stundenpaarlauf mit Musik am 20.08.15 auf dem Testfeld des SC DhfK. 35 Paare,sowohl gemischt als auch gleichgeschlechtlich,traten an, um 1 Stunde abwechselnd zu laufen. Für unseren Verein starteten 2 "Königspaare". Das Zehnkampf-Königspaar Laura & Philipp liefen 13950m. Ich finde ein prima Ergebnis für die selbsternannten "Wohlstandsbäuche". Silvio und Patrick konnten Ihr angestrebtes Ziel (16000m) verwirklichen und wurden mit 16050m als "Böhmische Könige" 6. in der Gesamtwertung. Die Startgelder dieses Stundenpaarlaufes kommen übrigends dem Flüchtlingrat Leipzig zugute. Somit war dies nicht nur eine rein sportliche Veranstaltung, sondern auch eine politische Botschaft. Patrick stundenpaarlauf_1 stundenpaarlauf_2 stundenpaarlauf_3 stundenpaarlauf_4

Leichtathleten auf "Abwegen"

27.07.2015 09:04 - Wettkampf

Am 25. und 26. Juli fand der 32. Leipziger Triathlon am Kulkwitzer See statt. Bei dieser Veranstaltung gab es eine große "Delegation" von Lok Nordost'lern, die sich neben der Bahn mit Triathleten messen wollten. Für die Rosanna und Max war am Samstag der Kindertriathlon. Rosanna bewältigte die Strecke in 11:31min und Max die etwas längere Distanz in 17:31min. Patrick traute sich an die Olympische Distanz, das heißt 1,5km Schwimmen, 40km Radfahren und 10km laufen. Seine Zeit bleib am Ende bei 02:45:30h stehen. Die "Alten Hasen" Torsten und Frank hatten ihren 6. Triathlon mitgemacht. Sie starteten über die Fitness Distanz (550m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km laufen). Ebenso über diese Distanz starteten Philipp und Silvio in einer Staffel. Frank kam bei 01:18:03h ins Ziel und Torsten bei 01:29:59h. Philipp und Silvios Staffel kam bei 01:20:37h ins Ziel, wobei Philipps Radzeit 39:41min und Silvios Laufzeit 22:26min war. Silvio triathlon_1 triathlon_2 triathlon_3 triathlon_4 triathlon_5

Abendsportfest in Neukieritzsch bot wieder schnelle Bahn

27.07.2015 08:41 - Wettkampf - Grosse Gruppe

Am 17. Juli 2015 fand in Neukieritzsch wie jedes Jahr das Abendsportfest statt. Eine kleine Gruppe fuhr zu diesem Wettkampf und wollte sich vor der Sommerpause nochmal gegen andere messen. Die schnellsten Beine hatte Eric, er knackte gleich zwei Vereinsrekorde, die 100m und die 400m. Die 100m lief er in 11,91s und die 400m in 55,88s. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle. Ebenso eine gute 400m Leistung erbrachte Paul mit 64,38s. Danilo sprang wieder über die 4m und bestätigte damit seine Leistung erneut. Jetzt ist für jeden erstmal Sommerpause und am Ende der Ferien findet ein Zelttrainingslager der Großen Gruppe statt, welches als Vorbereitung für die Wettkämpfe im Herbst dienen soll. Silvio abendsportfest_1 abendsportfest_2 abendsportfest_3 abendsportfest_4

Die mittlere Gruppe bei den Landesjugendspielen und beim Sparkassen Swim & Run

06.07.2015 10:34 - Wettkampf - Mittlere Gruppe

Für dieses Wochenende wurden Temperaturen von weit über 30 Grad vorausgesagt. Das waren nicht gerade gute Bedingungen für die Landesjugendspiele am Samstag. Trotz der enormen Hitze schlug sich Jeremy sehr tapfer. Er erreichte in der Altersklasse 10 mit 861 Punkten den 28. Platz (Schlagball: 30,00m / Weitsprung: 3,45m und Sprint: 8,57s. Herzlichen Glückwunsch. Mehr Spaß hatten wahrscheinlich die Swim & Run-Teilnehmer am Sonntag im Parthebad Taucha. Es war ideales Freibadwetter. Pünktlich um 9:30 Uhr fiel der Startschuss für die erste Kinderwelle. Die Kids mussten 25m schwimmen und anschließend 400m laufen. Der Zieleinlauf war in folgender Reihenfolge: Max, Rosanna, Emma, Celina, Dominique, Frieda und Nicklas. Um 9:40 Uhr folgte die zweite Kinderwelle. Dort ging Lisa an den Start und erreichte im guten Mittelfeld das Ziel. Glückwunsch an alle kleinen Wasserratten. Cindy Swim&Run

Der Titel kommt nach Hause...

29.06.2015 08:48 - Wettkampf - Landesmeisterschaften - Grosse Gruppe

Am 28. Juni 2015 war es soweit. Die Landesmeisterschaften der Männer stand in Dresden an. Gut ein Jahr war der Traum vom Landesmeistertitel der Staffel um Philipp, Eric, Silvio und Marcus da. Die Staffeln als letzte Diziplin der 25. Landesmeisterschaften standen 15.15Uhr auf dem Programm. Alle waren pünktlich zwei Stunden vor dem Start da, um sich warm zu machen. Das Quartett des SV Lok Nordost hat seinen Traum wahr gemacht und wurde Landesmeister mit persönlicher Bestleistung in dieser Besetzung mit 49,24s. Wir erhielten beim Aufruf die Bahn 2, die Bahnen 3-5 waren von den Studenten, der gleichzeitig stattfindeten Universitätsmeisterschaften besetzt. Als der Starter zum Start anpfiff wurde es ernst. Doch der erste Start missglückte und es gab einen Fehlstart. Mein Adrenalin stieg ins unermessliche, hoffentlich hatte Philipp keinen Fehlstart gemacht. So war es auch zum Glück, Bahn 3 musste den Lauf vorzeitig beenden. Der zweite Start klappte dann perfekt. Alle Wechsel, sogar der von Eric auf mich, klappten sehr gut. Alle hatten sich auf diesen Höhepunkt auf den Punkt vorbereitet und wurden durch einen Traum, ein Ziel und vorallem Ehrgeiz am Ende des Tages Landesmeister. Das "Fotoshooting" nach der Siegerehrung dauerte mind. 2x so lang wie der Lauf. Nicht zu vergessen ist Eric Einzelstart beim Hochsprung. Sein Ziel von 1,90m im Hochsprung verpasste er leider. Er sprang wie bereits eine Woche zuvor 1,85m und wurde damit Vize-Landesmeister. Silvio staffel

Vereinswettkampf Lok Nordost

29.06.2015 08:37 - Wettkampf - Bambini - Mittlere Gruppe

Traditionell fand am am letzten Samstag im Juni unser Vereinssportfest statt. Neben unseren Athleten kämpften auch Sportler vom SV Großbardau, Krostitzer SV und LAZ Leipzig um Medaillen und Urkunden. Bei den "kleinsten LokNordostlern" konnten sich Alle über eine oder mehrere Medaillen freuen. So erhielten Hannes Hillmann (M4) 2x Gold und 1x Silber und Albert Fabian (M4) 1x Gold und Silber. In der U6 errangen Matteo Schöne 2x Silber,Toni Blaue eine silberne und Milo Laugwitz 1 silberne und 2 bronzene Medaillen. Ab der U8 aufwärts wurden erstmals Mannschaftswertung vorgenommen. So erreichte die U8 von Lok Nordost in den 3. Platz. In der U10 reichte es für Lok Nordost I & II nur zu Platz 5 & 6. Die U12 wurde vereinsintern ausgetragen. Hier siegte Lok Nordost I vor der zweiten und dritten Staffel. In der U14 trat nur eine Mannschaft von Lok Nordost an und siegte somit. Auch wenn leider nur relativ wenige Sportler teilgenommen haben, hatten doch die Anwesenden ihre Freude an dem Sportfest. Dank der vielen Helfer (Eltern und große Gruppe LokNo) und dem ordentlichen Kampfgericht wurde ein reibungslose Durchführung des Wettkampfes ermöglicht. Für das leibliche Wohl wurde auch ausgezeichnet gesorgt. Dafür auch noch mal großen Dank. Nicht zu vergessen. Danke den Fotografen. Tolle Bilder. Für mich war mein schönstes Vereinssportfest! Ich hoffe,Euch hat es auch so viel Spaß gemacht. Patrick vereinswettkampf_1 vereinswettkampf_2 vereinswettkampf_3 vereinswettkampf_4 vereinswettkampf_5

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |