Archiv

Stadthallenmeisterschaften mit 5 Titeln

22.12.2015 22:14 - Wettkampf - Grosse Gruppe - Senioren

Am 19. Dezember fanden die Stadthallenmeisterschaften statt. Die Vertretung von Lok Nordost war die Trainingsgruppe um Eric, Katha und Silvio. Es wurden insgesamt 5 Titel, 5 Vizetitel und ein Dritter Platz errungen. Für alle, die mit waren, hat es sich auf seine persönliche Weise gelohnt. Der kleine Paul lief Norm über 800m (02:25,10min) für die Landeshallenmeisterschaften im Januar, ebenso für die Landeshallenmeisterschaften qualifizierten sich Eric und Benny im Hochsprung. Nico verpasste die Norm leider nur knapp über 60m und das bei seinen ersten Wettkampf. Alles in allem waren die beiden Trainer sehr zufrieden mit den Ergebnissen bei der SHM und wünschen nun allen Athleten ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch in neue Sportjahr 2016. Silvio Bilder folgen

Weihnachtsfeier 2015

16.12.2015 19:04 - Neben dem Sport - Weihnachtsfeier

Am 14. Dezember 2015 war es so weit, die alljährliche Weihnachtsfeier stand auf dem Programm. Alle Trainingsgruppen waren eingeladen und dazu die Eltern, Großeltern oder andere Verwandte. Ab 17 Uhr füllte sich die Halle langsam, am Ende waren ca. 50 Sportler da, die an dieser Weihnachtsfeier teilnahmen. Dieses Jahr war erstmalig Silvio der Spielleiter und es ging mit alt bekannten Spielen los, von Kettenhasche über Steh-Geh und Feuer-Wasser-Sturm. Danach ging es zum Haupteil über, welches aus zwei kleinen Spielen bestand. Zum Abschluss und als Highlight war die Weihnachtsstaffel durchgeführt worden. Am Ende der Veranstaltung kam nicht der Weihnachtsmann, sondern eine Weihnachtsfrau, welche dem Weihnachtsmann dieses Jahr unterstützte. Nach gut 1,5 Stunden war alles vorbei. Ein Dank hier an alle Trainer - Philipp, Torsten, Katharina, Cindy und Patrick - dass diesen Tag alles so gut über die Bühne ging. Silvio weihnachten_1 weihnachten_2

Saisonfinale der Läufer beim Crosslauf

02.12.2015 17:41 - Laufgruppe - Wettkampf

Am 28.11.2015 fand bei 0°C und erstem Schneefall der Crosslauf in Leipzig statt. Am Start waren Frank, Patrick und Silvio. Für Silvio ging es um den dritten Platz der Stadtrangliste und konnte diesen mit dem 4. Platz beim Lauf absichern. Frank sicherte sich 14 Punkte und schob sich damit noch vor Torsten in der Stadtrangliste. Für die gut 10km brauchte Frank 47:50min. Patrick holte sich 15 Punkte und belegte am Ende der Saison Platz 8 in seiner Altersklasse, er brauchte 44:16min. Herzlichen Glückwunsch allen Läufern! Silvio crosslauf

Erfolgstag in Markkleeberg - 23 Medaillen für LOK Nordost

24.11.2015 17:14 - Wettkampf - Mittlere Gruppe

Am Samstag, den 21. November 2015 hieß es für die kleine und mittlere Gruppe "Auf nach Markkleeberg". Dort fand die 12. Auflage des traditionellen Leichtathletik-Hallensportfests statt. Es kamen insgesamt 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 10 Vereinen. LOK Nordost war mit 12 Kindern aus unterschiedlichen Altersgruppen vertreten. Folgende Disziplinen standen auf dem Programm: Dreierhopp, Medizinball, 30 Meter Sprints sowie diverse Rundenläufe. Unsere Jüngsten waren Hannes, Albert und Matteo, 4 bzw. 5 Jahre alt. Sie freuten sich über eine Teilnehmer-Medaille. Julia und Henry holten in der Altersklasse U8 gleich 8 Medaillen. Die meisten Kinder hatten wir in der Altersklasse U10 am Start. Dort erkämpften sich Karl, Jan, Lina, Isabel und Selina insgesamt 5 Medaillen. Eine Altersklasse höher, in der U12, konnte Niel mit großartigen Leistungen gleich 4 Mal auf das begehrte Treppchen klettern. Und Max, der in der Altersklasse U14 antrat, erkämpfte sich 3 Medaillen. Alle Kinder erreichten persönliche Bestleistungen und haben insgesamt 23 Medaillen eingesammelt. Das ist wirklich eine hervorragende Leistung, auf die wir Trainer sehr stolz sind. Vielen Dank auch an die Eltern, die uns wieder einmal tatkräftig unterstützt haben.
Cindy & Patrick markkleeberg

Starke Laufgruppe im Auenwald unterwegs...

18.11.2015 20:50 - Laufgruppe - Wettkampf

Am 14. November 2015 fand der 36. Auenwaldlauf an der "Neuen Linie" statt. Der Hauptlauf für die Stadtrangliste für die Herren ging über 20km. Die 2 Runden wurden von Frank und Silvio in Angriff genommen. Die erste Runde wurde in ca. 52:30min absolviert. Beide liefen bis Kilometer 15,5km zusammen, dann musste Silvio abreißen lassen. Frank lief sehr konstant und wurde mit starken 1:43:48h belohnt. Silvio kam ein wenig später mit 1:48:33h ins Ziel. Damit sicherte er sich den 3. Platz in der Stadtrangliste, welchen er am 28.11. beim Crosslauf verteidigen will. Weiterhin lief Torsten über 10km erneut unter einer Stunde, seine Zielzeit 58:13min. Für die Stadtrangliste sammelte Max ebenfalls Punkte, er bekam 16 Punkte und sicherte sich Platz 4 in der Stadtrangliste. Er lief die 5km in 23:15min. Silvio auenwaldlauf

Leistungsgefahr beim 22. Jedermann-Zehnkampf in Halle/Saale

27.10.2015 15:27 - Wettkampf - Grosse Gruppe

Am letzten Oktober Wochenende quälten sich unsere Athleten zum alljährlichen Jedermann-Zehnkampf aus den Betten und fuhren in aller Frühe nach Halle/Saale, um dort noch einmal ihre Leistungen unter Beweis zu stellen. Neben den routinierten Mehrkämpfern (Silvio, Philipp, Laura und Eric) komplettierten Luise, Michael und Benny, in ihren jeweils ersten Zehnkämpfen, die LNO-Truppe. Torsten ließ, nach bravourösen 10km- und Halbmarathonläufen in den vergangenen Wochen, den Zehnkampf aus. Der erste Tag begann, wie schon letztes Jahr, mit Hochsprung, gefolgt von 60m, Weitsprung, Kugel und den abschließenden 400m. Benny war unser Unglückshuhn und riss leider 3mal die Anfangshöhe im Hochsprung. Er kämpfte sich aber wieder an die Spitze der Riege heran und wurde mit guten Leistungen belohnt (7,88s (60m), 5,83m (Weit), 11,01m (Kugel)). Philipp verletzte sich leider beim 60m Lauf und konnte so nur noch mit halber Kraft den Zehnkampf beenden. Trotzdem hat er noch gut durchgezogen - Respekt dafür! Für unsere Mehrkampf-Neulinge begann der erste Tag ebenfalls gut. Luise verbesserte mehrere persönliche Bestleistungen und Vereinsrekorde. Auch Michael konnte überzeugen. Sowohl im Hochsprung mit 1,35m als auch in seiner Paradedisziplin dem Kugelstoßen (PB 10,14m). Für Silvio war der erste Tag noch nicht so vielversprechend, was sich jedoch am zweiten Tag ändern sollte. Eric beendete den ersten Tag besser denn je mit 3008 Pkt. Und konnte abermals im Sprung Akzente setzen (1,90m (Hochsprung), 6,05m (Weitsprung)). Tag 2 begang mit Stabhochsprung. Für unsere Neuen gab es hier gute Ergebnisse (Luise - 1,30m, Benny - 1,70m). Eric sprang über 2,90m und verbesserte damit seine persönliche Bestleistung vom letzten Zehnkampf. Die 60m Hürden haben alle verletzungsfrei hinter sich gebracht. Im Diskus überraschte Luise mit über 17m und konnte damit gut punkten. Der Speer flog bei den meisten LNO-Athleten zu ihrer Zufriedenheit, sodass man nur noch vor den 1500m Lauf stand. In einem taktisch geprägtem Rennen versuchten alle noch einmal ihre letzten Kräfte zu mobilisieren und trugen sich über die Ziellinie. Es hat wieder allen Spaß gemacht. Die Ergebnisse sprechen für sich. Ergebnisse unter: http://www.leichtathletik.usv-halle.de/index.php/ergebnisse
Eric zehnkampf_1 zehnkampf_2

50 Jahre Übungsleiter und Vereinsmitglied

20.10.2015 17:14 - Neben dem Sport

Am 17.10.2015 fand unsere große Auszeichnungsfeier für unseren langjähriges Mitglied, Herrn Reinhard "EDDI" Wach statt. Ihm wurde die Ehre zu teil, die allerhöchste Auszeichnung des Landesportbundes Sachsen die Ehrenplakette in Gold zu erhalten. Wir, die Leichtathleten von SV Lok Nordost Leipzig sind stolz, einen solchen erfahrenen und kompetenten Übungsleiter in unseren Reihen zu haben. Unser "Eddi" Wach ist seit 01.10.1965 ehrenamtlicher Übungsleiter und Mitglied in unserem Verein und steht zweimal wöchentlich zum Training auf dem Platz. In diesen Jahren seiner Tätigkeit, konnten Sportler erfolgreich an Landes-, Mitteldeutschen- und Deutschen Meisterschaften teilnehmen. Auch sein Einsatz an außersportlichen Aktivitäten soll hier Anerkennung finden. Wir alle, Übungsleiter und Athleten, wünschen ihm noch viele sportliche und gemeinsame Jahre, sowie Gesundheit und Schaffenskraft. Getreu seinem Motto "Ein Leben für den Sport".

Torsten Riedel
Abteilungsleiter Leichtathletik ehrung_1 ehrung_2

Ein Fuß vor dem anderen...

12.10.2015 08:18 - Laufgruppe - Wettkampf

Am 11. Oktober 2015 war es nun endlich soweit, der 3. Leipziger Halbmarathon stand an. Unter den 3000 Startern auch zwei unserer Läufer. Zum ersten Torsten, der seinen ersten Halbmarathon laufen wollte und zum zweiten Silvio, welcher seine Bestzeit vom Stadtwerkelauf letzte Woche nochmals toppen wollte. Torsten, welcher 10 Uhr auf die Strecke ging, hatte vor dem Start einen sehr ruhigen Puls. Mit viel Training und Ehrgeiz hatte sich Torsten auf diesen Halbmarathon vorbereitet, er fühlte sich gut und an der Startlinie drückte er die Uhr und dann ging es los für ihn 21,1km. Er lief und lief und lief, eben ein Fuß vor den anderen. Seine 10km Zwischenzeit war bei 58:57min, also erneut unter einer Stunde, aber es kamen ja noch 11,1km. Das sollte bedeuten eine Zielzeit um die 2:15h. Bei Kilometer 16 meinte Torsten im Nachgang, kam so ein erster Hänger, aber davon ließ er sich nicht beeindrucken und zog durch. Bei Kilometer 19,5 wartete Silvio, welcher Torsten von weiten sah und seiner Meinung nach sah er immer noch locker aus und lief sehr ruhig und konstant. Das Ziel erreichte er völlig fertig und überglücklich mit 2:11:16h nicht nur seine persönliche Bestleistung, sondern auch Vereinsrekord. Aber was zählen solche Rekorde, wenn man sich ein Jahr "quält" um einen Halbmarathon zu laufen. Ein riesen Respekt vor Torsten und herzlichen Glückwunsch auf diesen Weg nochmals! Nun gehört Torsten den elitären Kreis der Halbmarathonis bei Lok Nordost an. Kommen wir nun zum zweiten im Bunde. Silvio startete 10.15Uhr. Voller Optimismus und Freude stand er am Start. Er wollte diesmal nicht zu schnell angehen, was ihm auch recht gut gelungen ist. Er lief am Ende eine sehr gute 47:49min und das hieß das dritte mal in diesem Jahr unter 48min. Er war aber keineswegs enttäuscht. Er meinte zwischen Kilometer 7 und 8 war eine ganz leichte Steigung, welche ihn die Bestzeit verwehrte, aber nichts desto trotz will er weiter an der Zielzeit 44:59min arbeiten. Wenn jetzt einige glauben Torsten ist endlich zur Vernunft gekommen und besinnt sich wieder auf seine eigentliche Diziplin dem Speerwerfen, hat sich dezent getäuscht. Bereits auf dem Rückweg, voller Endorphine, sagte er Silvio, nächstes Jahr will er noch einen Halbmarathon laufen und das schon im März. Schauen wir mal, wie es ihm nach dem Halbmarathon geht.
Silvio halbmarathon_1 halbmarathon_2 halbmarathon_3 halbmarathon_4

Generalprobe für den Zehnkampf

11.10.2015 14:54 - Wettkampf - Grosse Gruppe

Am 10. Oktober diesen Jahres versammelten sich Athleten aus ganz Sachsen zum Bahnabschluss im Süden von Leipzig in Neukieritzsch. Silvio, Eric und Benedikt machten sich auf den Weg um sich auf den kommenden 10 Kampf in Halle vorzubereiten. Silvio ein gewohnter 10km Läufer wagte sich an die Wurfdisziplinen Diskus (16,89m) und Speer (30,12m), die für die Vorbereitung für Ihn wichtig sind. Es war Unzufriedenheit da, aber dennoch eine gute Leistung im Speerwurf. Benedikt und Eric übernahmen die Sprint/Sprungdisziplinen am sonnigen Samstag. Eric gewann in der Altersklasse der Männer souverän alle Wettkämpfe und behauptete sich mit 2 neuen Vereinsrekorden im 50m Lauf (6,60sec) und Dreisprung (12,25m). Im Hochsprung (1,91m) stellte Eric mit knappen Versuchen fast seine eigene Persönliche Bestleistung ein und zeigte der Konkurrenz keine Hoffnung zum Sieg. Benedikt, der für die männliche Jugend U20 noch startete, machte im 50m Sprint (6,78sec) einen eher schwächeren Eindruck, im Gegensatz zum Hochsprung (1,75m). Im Weitsprung (5,94m) konnte sich der 19 jährige gegen die Konkurrenz durchsetzen und ein klares Zeichen für Halle setzen. Im Wettkampf des Dreisprunges war es ein knappes Duell der Trainingspartner Eric (12,25m) und Benedikt (12,19m), die sich mit 6cm Unterschied nur trennten. Fazit: Der Jedermann 10 Kampf steht nun im Fokus und in den Herbstwochen wird sich auf intensives Training eingestellt. Wir hoffen auf tolle Werte und rufen zu neuen Bestleistungen auf. Benny bahnabschluss_1

Oldie but Goldie

04.10.2015 17:06 - Wettkampf - Laufgruppe

Den Tag der Deutschen Einheit verbrachten Patrick, Torsten und Silvio sehr andächtig beim Stadtwerkelauf am OSP. Der Lauf über 10km war aufgrund Bauarbeiten an der Hans-Driesch-Straße auf einer neuen Strecke. Alle drei fühlten sich vor dem Lauf nicht gerade gut, aber das sollte sich ändern. Pünktlich 11Uhr kam der "Startschuss", der eher ein Startpfiff war, bei strahlenden Sonnenschein und gut 16°C. Es ging über eine 5km Runde, welche zweimal gelaufen werden musste. Auf dem Dammweg sah man immer schon die Straße, wovon es nur noch wenige Meter bis ins Ziel waren, für uns drei unabhängig von einander nochmals eine super Motivation. Nach anfänglichen Leiden kamen alle super in den Lauf und jeweils mit persönlicher Bestleistung ins Ziel. Patrick blieb erstmals unter 42 Minuten mit 41:53min, Silvio folgte danach mit 47:04min ins Ziel und Torsten folgte mit 56:42min. Für Torsten und Silvio war es jeweils die Generalprobe für nächste Woche, wo Torsten erstmalig den Halbmarathon laufen möchte und Silvio nochmals seine Bestzeit verbessern will. Silvio

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |