20:33 | 22.02.2019
  • Nächsten Termine
  • 09.03.2019 - Messepokallauf
  • 23.03.2019 - Frhjahrslauf
  • 04.05.2019 - Stadtmeisterschaft Bahn

Archiv

New York Road Runner

10.11.2016 09:32 - Senioren - Laufgruppe

So darf sich jeder nennen, der den New York City Marathon bestritten hat.
Ich zähle mit Stolz seit dem 6.11.2016 auch zu dieser großen Laufgruppe. Der NYC Marathon war das mit Abstand beeindruckendste Erlebnis meiner bisherigen Laufkarriere. Als einer von über 50000 Läufern aus der ganzen Welt dabei gewesen zu sein, werde ich wohl nie vergessen. In der „Stadt, die niemals schläft“ steht der erste Sonntag im November ganz im Zeichen des Marathons.
Bereits zum 40. Mal jährte sich dieses läuferische Weltereignis. Durch die Stadtteile Staten Island, Brooklyn, Queens und Manhattan werden alle Läufer dauerhaft frenetisch gefeiert. Voller Enthusiasmus peitschen die New Yorker dich förmlich durch ihren „Big Apple“.
Musik an allen Ecken ist dein ständiger hormoneller Treibstoff des eigenen „Läufermotors“. Als nüchterner Mitteleuropäer muss man sich fast ein wenig bremsen, um nicht in dieser Euphoriewelle zu übersteuern.
Wer als Läufer schon mal dieses Hochgefühl erlebt hat, weiß was ich meine. Ganz nebenbei kann man die Skyline dieser Weltmetropole noch visuell bewundern.
Sportlich gesehen ist dieser Lauf nicht anspruchslos. Langezogene Brücken und wellig-gerade Straßen fordern selbst einen erfahrenden Läufer einiges ab. Auch das zeitige „Am Start sein“ (3h vor Laufbeginn) tut sein übriges. So wurden die letzten 3-4 Meilen doch noch zu einer echten körperlichen Herausforderung.
Nach 4:27:32 h erreichte ich erschöpft aber glücklich das Ziel im Central Park. Mein Fazit: Für jeden Marathoni ist New York ein absolutes Muss. Ich hoffe,Ihr erlebt das auch einmal.

Patrick

New York Marathon 2016

Der erste Marathon ist...

31.10.2016 17:59 - Grosse Gruppe - Senioren - Laufgruppe

ein Wettstreit zwischen deinem Willen und deinen Möglichkeiten.
Silvio finishte seinen ersten Marathon beim 35. Mainova Frankfurt Marathon am 30. Oktober.
Mit viel Eifer, Freude und Aufregung ging er in den Wettkampf. Mit super vielen Eindrücken und einer gewaltigen Stimmung an der Strecke lief Silvio durch Frankfurt. Vorbei kam er unter anderen an der Europäischen Zentralbank, immer in Begleitung vom Lauffreund Peter Schütze.
Die Zwischenzeit beim Halbmarathon ließ laut Hochrechnung eine Zielzeit von 4:15-4:20h, das wäre eine grandiose Zeit. Doch ab Kilometer 25 kamen Knieschmerzen, welche Silvio ausbremsten und ab Kilometer 30 ihn laufen lassen mussten.
Doch er wollte unbedingt in die Festhalle in Frankfurt laufen und so kam er nach 5:10:20h glücklich ins Ziel in die Frankfurter Festhalle.

Silvio

frankfurt_marathon_2016

Endlich auf dem Treppchen...

26.10.2016 16:39 - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf

… landete Eric beim jährlichen Jedermann-Zehnkampf in Halle/S., wo er diesmal als Einziger von Lok Nordost startete. Bei insgesamt 71 Männern brauchte es fünf neue persönliche Bestleistungen (60m – 7,39s, Kugel – 11,57m, 60mH – 8,60s, Diskus – 29,62m), und teilweise eine gehörige Portion Mut (PB im Stabhochsprung mit 3,10m) um letztlich auf Platz 3 in der Gesamtwertung stehen zu können. Mit einer Gesamtpunktzahl von 5696 P. verbesserte er seinen alten Vereinsrekord um über 200 Punkte.

Eric

Jedermannzehnkampf_2016

Die 13 bringt doch Glück...

24.10.2016 09:30 - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe

zumindest dann, wenn man am '13. Magdeburg Marathon' teilnimmt.
Torsten und Patrick waren dabei und kamen mit Bestzeiten nach Leipzig zurück.
In 56:30 min war Torsten beim 10km Lauf im Ziel. Inoffiziell war die Strecke sogar noch ein Stückchen länger. Glückwunsch an den „Alten Hasen“.
Patrick erreichte in seinem 10. Marathon das Ziel in 3:28:41 h. Das bedeutete für ihn eine Verbesserung von mehr als 25 min.
Mal schaun,was die nächsten Lauferlebnisse zu bieten haben.

Patrick

Läufe im Goldenen Herbst

19.10.2016 08:40 - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe

Im Oktober fanden wieder sehr viele Läufe in und um Leipzig statt, wo unsere starken Läufer mit dabei waren.

Am 1. Oktober war der Stadtwerkelauf von der SC DHfK Leipzig. Samantha lief erneut Vereinsrekord über 5km, welchen sie seit Sommer 3x verbessert hatte. Der Frauenvereinsrekord über 5km liegt nun bei 24:23min, womit sich Samantha auch den dritten Platz bei diesem Lauf sicherte.
Silvio lief die 10km bei diesem Wettkampf. Er lief 48:47min und sicherte sich damit den 4. Platz und wertvolle Punkte für die Stadtrangliste.

Am 8. Oktober fand der Südraum Marathon am Strömthaler und Markkleeberger See statt. Das besondere an diesem Marathon, es ist ein Teammarathon. Das Team besteht aus drei Leuten, wovon einer läuft und zwei Fahrrad fahren. Es darf sooft wie man möchte, gewechselt werden. Das Team 'Die Windhunde' bestand aus Frank L., Philipp und Silvio. Ihr selbstgesetztes Ziel von 3:30h wurde sehr stark untertroffen. Am Ende verpasste man die 3-Stunden-Marke um 28 Sekunden. So stand am Ende 3:00:27 h im Ergebnisprotokoll.

Der letzte Halbmarathon Leipzig wurde am 9. Oktober gestartet. Mit dabei die beiden Läufer Patrick und Torsten.
Patrick lief den Halbmarathon in 1:38:57h. Dies sollte der letzte Lauf vor seinem Marathon in Magdeburg bleiben. Diesen Marathon schob er kurzfristig ein, da er sich sehr gut fühlte die letzten Tage. Der New York Marathon Anfang November wird ein reiner Genusslauf.
Torsten lief den Halbmarathon in Bestzeit und kam bei 2:09:05h ins Ziel.

Silvio

Marathonis in der Vorbereitung

27.09.2016 15:31 - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe

Unsere 2 Marathonis dieses Jahr Patrick und Silvio nutzten die sonnigen Tage um sich weiter auf ihre Marathons vorzubereiten.
Patrick absolvierte in Zwickau einen Olympischen Triathlon. Er erreichte in seiner Altersklasse den 1. Platz mit 2:44:04h (1500m Schwimmen - 34:09 - 40km Radfahren 1:22:55 - 10km Laufen 47:00). Sein Marathon wird Anfang November in New York standfinden.
Silvio bereitete sich stattdessen beim Halbmarathon in Plauen auf sein großes Ziel dieses Jahr vor. Er lief den bergigen und anspruchsvollen 21,1km Kurs in 1:59:41h. Er blieb damit unter seiner selbstgesetzten Zielzeit von zwei Stunden. Sein Marathon wird Ende Oktober in Frankfurt sein.
Samantha lieb beim Cross de Luxe in Markkleeberg über die 8km mit. Hier zählte nicht die Zeit, sondern der Spass und Genuss am Laufen.

Silvio

Großer Sport unserer Kinder -und Jugendathleten in Markkleeberg

27.09.2016 15:22 - Mittlere Gruppe - Grosse Gruppe - Wettkampf

Bei besten Leichtathletikbedingungen fand am 24.9.16 das 25. Kinder- und Jugendsportfest im Sportpark Camillo Ugi statt.
Im Alter von 5-18 nahmen auch Sportler unseres Vereins teil, z.T mit recht ansprechenden Leistungen. Die Besten sollten hier erwähnt werden.
Bei den Jüngsten (AK6) erreichte Mattheo Schöne einen starken 2. Platz im Dreikampf. Hannes Hillmann wurde übrigends 5. im Weitsprung der Kleinen.
Auch Marlo Rüdiger überraschte mit einem 2. Platz im Schlagball.
In der U12 wurde Niel Eckinger im Weitsprung Dritter, im Schlagball Zweiter und 3. im 800m der U14jährigen. Zwei gute 5. Plätze belegte Danilo Pohl im 75m Sprint und im Weitsprung. Ebenfalls Platz 5 belegte Jan Schöne im 50m Finale der U10.
Nicht unerwähnt sollte die gute Diskuswurfleistung (Platz 1) von Tilo Lehmann bei den großen Jungs.
Auch wenn es bei den anderen Startern nicht zu vorderen Plätzen reichte, zeigten Sie doch eine prima Einstellung und ein großes Kämpferherz.

Dafür vielen Dank von Silvio und mir Patrick

markkleeberg_2016

markkleeberg_2016

Ein heißer Sonn(en)tag im September...

14.09.2016 15:01 - Mittlere Gruppe - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe

und eine Innenstadt in Orange hieß die Erfolgsformel für den alljährlichen Sportscheck-Stadtlauf.
Ca. 3500 Teilnehmer zeigten ihre Laufbegeisterung auf diversen Distanzen.
Auch unser Verein beteiligte sich an diesem Event.
Auf den Kinderstrecken nahmen Lina,Jan und Max daran teil und verdienten sich ihr T-Shirt plus Urkunde.
Bei den 5 km konnte Niel mit 25:33 min in seiner AK einen neuen Vereinsrekord aufstellen.
Dies gelang auch Samantha in 25:50 min. Glückwunsch an beide!
Die 'alten Herren' Torsten, Frank L., Frank T. & Patrick absolvierten jeweils die 10km Strecke.
Hier die Zeiten: Torsten 1:00,36h, Frank L. 49:39 min, Frank T. 44:58 min & Patrick 44:31min.
Fazit:Tolle Veranstaltung und nächstes Jahr auf ein Neues.

Patrick

Herbstsportfest in Lindenau

01.09.2016 12:25 - Mittlere Gruppe - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf

Dieses Jahr fand das Herbstsportfest am wärmsten Wochenende des Sommers im Charlottenhof statt.
Diesmal war nur eine kleine Delegation von den Leichtathleten von Lok Nordost vertreten. Das lag nicht zu letzt an kurzfristigen Absagen, die das Kinderteam veranlasste nicht zu starten. Es gab auch leider dieses Jahr einige Verletzungen, die bis dato nicht ausgeheilt waren.
So gingen von den Mittleren lediglich 3 Kinder an den Start.
Lisa, Isabell und Niel starteten im Vierkampf. Die Mädels belegten am Ende Paltz 5 und 6. Niel kämpfte beim abschliessenden 600m Lauf um ein Podiumsplatz, leider sollte sein leidenschaftlicher Kampf nicht belohnt werden und schloss den Mehrkampf als 4. ab.
Aus der großen Gruppe starteten Sonja und Tilo. Sonja lief über 150m und sprang im Weitsprung jeweils zum 2. Platz. Im Diskuswurf erreichte Sie trotz aller Aufregung den 3. Platz.
Tilo, welcher letztes Jahr im Speer und Diskus gewann, gewann auch dieses Jahr in beiden Diziplinen und verteidigte damit seine Titel.
Bei den Erwachsenen waren Eric, Frank und Silvio am Start. Alle drei waren mit Ihren soliden Leistungen zufrieden. Frank sprang im Weitsprung neuen Vereinsrekord der M50.
Die abschliessende und traditionelle Schwedenstaffel liefen dieses Jahr Eric, Silvio, Frank und Torsten und sie erreichten den zweiten Platz.

Das nächste Mal wünschen sich die Trainer ein wenig mehr Wettkämpfer.

Silvio

Augustwettkämpfe

29.08.2016 09:14 - Grosse Gruppe - Senioren - Wettkampf - Laufgruppe

Die Augustwettkämpfe stehen immer im Zeichen von extremer Hitze.
So war es auch dieses Jahr wieder bei den beiden Läufen des Augustes.
Der Sommerabendlauf am 5. August war wieder mal ein Stadtranglistenlauf. Torsten lief die 10km Runde am Auensee in 59:27min. Silvio lief die Runde gleich zweimal. Bis Kilometer 15 lief es bei ihm sehr gut, dann kamen die etwas langsameren Kilometer. Am Ende wurde er 4. in seiner Altersklasse mit 01:49:02h.
Ende August war der Tauchsche Stadtlauf wieder im Programm. Am 26. August bei drückender Hitze lief man zwei- bzw. viermal die Runde in Taucha.
Samantha lief die 5km in 28:12min und wurde damit 5. Ihrer Altersklasse.
Über die 10km gingen Torsten und Silvio an den Start. Torsten lief 01:03:07h und Silvio lief eine 53:09min. Für die Temperaturen sind die Zeiten vollkommen okay.

Silvio

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |